Les Inrockuptibles

Aus indiepedia.de
(Weitergeleitet von Les Inrocks)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verbreitete Exemplare
(Jahresdurchschnitt) nach OJD
2004 69.725
2005 69.931
2006 73.815
2007 70.698
Les Inrockuptibles, bekannt als Les Inrocks, ist ein französisches wöchentlich erscheinendes Musikmagazin und erscheint seit 1986.

Über das Magazin

Weitere Themen neben Musik sind u.a. Kinofilme, Bücher, Kunst und Mode. Die Redaktion befindet sich seit ihrer Gründung in Paris. Das Magazin ist für seine elitäre oder versnobte Einstellung bekannt.

Gegründet wird das Magazin 1986 von Christian Fevret und Arnaud Deverre, zunächst zweimonatlich und nur bestehend aus Interviews und Schwarz-Weiß-Fotos. Ab 1988 werden die Themen vielfältiger und die Seitenanzahl wächst, im Magazin finden sich nun auch Essays bekannter Autoren und Satireseiten. Ab 1992 erscheint es einmal im Monat, ab 1995 dann wöchentlich, was den größten Umbruch für das Magazin bedeutet (und es zu einer Art französischem NME macht). 2008 gibt es ein Spin-Off-Magazin namens Volume, das wieder monatlich erscheint und sich nur mit Musik beschäftigt. Außerdem gibt es eine argentinische Version des Magazin namens Los Inrockuptibles.

Das Magazin ist auch für eine Reihe von Tributalben verantwortlich, wie I'm Your Fan (1991) für Leonard Cohen, The Smiths Is Dead (1996) für The Smiths und Monsieur Gainsbourg Revisited (2006) für Serge Gainsbourg. In unregelmäßigen Abständen erscheinen auch Sonderhefte über bestimmte Künstler sowie Filme auf DVD.

Les Inrockuptibles veranstaltet das Musikfestival Festival des Inrockuptibles, sowie den Clubabend Inrocks Indie Club.

Aktuelle Redaktion

Trivia

  • Der Name des Magazins ist ein Wortspiel mit dem französischen Namen des US-Films "The Untouchables", der zu "Les Incorruptibles" wird und dann noch ein "Rock" einbaut.

Daten

  • Verlag: Les Editions Indépendantes
24, rue Saint Sabin
75011 Paris
  • Redaktionsleiter: Christian Fevret
  • Intervall: wöchentlich
  • Preis:
  • Druckauflage: 70.698 (2007)

siehe auch

Jahrescharts

Weitere Les Inrockuptibles-Jahrescharts:

1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011


Jahrescharts: Kritiker

Alben Singles

Jahrescharts: Leser

Alben Singles
  • 2007 (keine Nennung)
  • 2006 (keine Nennung)
  • 2005 (keine Nennung)
  • 2004 (keine Nennung)
  • 2003 (keine Nennung)
  • 2002 (keine Nennung)
  • 2001 Noir Désir – Le vent nous portera
  • 2000 St. Germain – Rose rouge
  • 1999 Katerine – Je vous emmerde
  • 1998 Pulp – This Is Hardcore
  • 1997 The Verve – Bitter Sweet Symphony
  • 1996 Nada Surf – Popular
  • 1995 Pulp – Common People
  • 1994 Beck – Loser

Weblinks