LCD Soundsystem

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
LCD Soundsystem
James Murphy als LCD Soundsystem
James Murphy als LCD Soundsystem
Herkunft: New York, USA
Aktiver Zeitraum: 2002 - 2011, seit 2015
Genres: Post-Punk, Electroclash
Labels: DFA Records
Homepage: lcdsoundsystem.com
Line-Up:
James Murphy

LCD Soundsystem ist das Projekt des Musikproduzenten James Murphy.

Bandgeschichte

LCD Soundsystem erscheint 2002, nachdem Murphy zuvor vor allem als DJ und Produzent für andere Musiker tätig war, mit der Single Losing My Edge auf der Bildfläche. Es folgen zunächst weitere Singles, darunter "Give it Up" und "Yeah", bevor 2005 mit dem den Bandnamen tragenden Debütalbum auch ein Longplayer erscheint. Bei dieser Platte handelt es sich um eine Art Doppelalbum, die aus der LP selbst, und einer zweiten CD, die im Vorfeld veröffentlichtes Material enthält, besteht und von der Kritik mit fast uneingeschränkter Begeisterung aufgenommen wird. Besonders in Großbritannien wird es auch zu einem Charterfolg. Es folgen die Veröffentlichungen vom Remix-Album Introns und 45:33, dessen vier Stücke alle 45:33 heißen und das vom Sporthersteller Nike vertrieben wird. Die Doppel-12" ist tatsächlich jedoch um einige Sekunden länger (45:58). Der Titel war als Referenz auf John Cages 4:33" gedacht. Den Fingerübungen auf dieser Doppelmaxi wird 2007 das zweite Studioalbum Sound of Silver hinterhergeschoben, das genauso begeistert aufgenommen wird wie der Vorgänger. 2010 erschien das Album This Is Happening und ein Live-Album. 2011 spielte James Murphy sein letztes Konzert im Madison Square Garden, das 2012 als Video veröffentlicht wurde.[1] 2015 wurde das Projekt wieder ins Leben gerufen. Mit Christmas will break your Heart erschien eine Ankündigungssingle. Seit März 2016 wird wieder getourt ("Back from the Dead").

Diskografie

Diskografie [2] bei Discogs

Trivia

Die zahlreichen Referenzen im Song Losing My Edge sind hier aufgelistet. Knarf Rellöm Trinity gaben einem ihrer Songs, in Anlehnung an den LCD Soundsystem-Song Daft Punk is Playing at My House, den Titel LCD Soundsystem is Playing at My House. Bei einer limitierten Edition des ersten Albums war eine zweite CD mit allen Songs der frühen Singles enthalten. 45:33 wurde als Download-only, exklusiv für Nike mit der Idee eines dreiviertelstündigen Mixes (unveröffentlichten LCD Soundsystem-Materials) für Joggen, Fitnesstraining etc. angefertigt. Introns von 2006 ebenfalls als Download-only (EP mit Remixen und Live-Versionen von Tracks des ersten Albums). Sounds Like Silver von 2007 als inoffizielles Remixalbum zu Sounds of Silver, das bereits vor Erscheinen des richtigen Albums ins Internet gestellt wurde.

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
Spex NME Musikexpress Intro Pitchfork Stereogum Visions Les Inrocks TMT Spex Intro Pitchfork
2005 LCD Soundsystem 26 21 5 4 8 49 5 15 26
2006 45:33 18 22
2007 Sound of Silver 11 13 8 2 1 6 11 45
2010 This Is Happening 14 4 2 7 2 13 8 14 5
Singles
2002 Losing My Edge 48 8 1
2004 Movement 14 38
2004 Yeah 38 5 13 37
2005 Daft Punk Is Playing at My House 21 17 8 38 29
2005 Tribulations 28 17 36 33
2007 All My Friends 16 1
2007 All My Friends (John Cale's Version) 18
2007 North American Scum 10 27
2007 Someone Great 45 7
2010 Drunk Girls 13 21
2010 I Can Change 23 3 21
2010 All I Want 12 15
2010 You Wanted a Hit 48
2010 Dance Yrself Clean 2
2010 Home 24

All-Time-Charts

LCD Soundsystem
Sound of Silver

The Top 500 Tracks of the 2000s (Pitchfork, 2009)

  • 2 All My Friends
  • 13 Losing My Edge
  • 22 Someone Great

Kompilationsbeiträge

2005 Daft Punk Is Playing At My House auf Music From The O.C.: Mix 5 (O.S.T.)

Coverversionen

LCD Soundsystem covern...

LCD Soundsystem werden gecovert von...

  • Franz FerdinandAll My Friends (auf "All My Friends"-Single)
  • John CaleAll My Friends (auf "All My Friends"-Single)
  • BathsAll My Friends (bei A.V. Undercover)

Videoclips

Einzelnachweise

  1. Hannah Pilarczyk – "Shut Up and Play the Hits": Von einem, der freiwillig den Mund hält (2012) [1] zum Musikfilm bei Der Spiegel

Weblinks