Konkurrenz Schallplatten

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Konkurrenz Schallplatten
Genres: New Wave
Ort: Zeitraum =1980 bis 1983
Vertriebe: Phonogram

Geschichte

Das Label Konkurrenz zu Beginn ein Unterlabel von Phonogram auf dem intelligenterer New Wave veröffentlicht wurde. Die Gründung des Labels steht in Zusammenhang mit dem Wechsel der Band Geisterfahrer von Alfred Hilsbergs Label Zick Zack zu dem Major Phonogramm. Nachdem Phonogram mit Polydor und Metronome zu Polygram fusionierte wurde das eher im Kulturauftrag aktive Sublabel wegrationiert. Es wurde fortan von der Band Bal Paré als neues Independent Label übernommen. Die Geisterfahrer veröffentlichten fortan bei Whats's So Funny About, dem Nachfolgelabel von Hilsberg. Michael Ruff von Geisterfahrer betreibt heute in Hamburg den Laden Ruff Records.

Veröffentlichungen

  • KON 1 Geisterfahrer Schatten Voraus (LP, Album) 1980
  • KON 2 Die Schönsten Linientreu (12", Maxi) 1981
  • KON 3 Matthias Schuster Und Hans Keller (2) Ritual (12") 1981
  • KON 4 Jeanette Und Das Land Z Poupée De Cire, Poupée De Son / Raumpatrouille (7", Single) 1981
  • KON 5 Die Kapazität Bündig (12", MiniAlbum) 1981
  • KON 6 Christian Lunch Shark Bait (LP, Album) 1981
  • KON 7 Exkurs Fakten Sind Terror (LP) 1981
  • KON 8 Matthias Schuster Atemlos (LP) 1981
  • KON 9 Carlos Peron Impersonator (LP, Album) 1981
  • KON 10 Geisterfahrer Fest Der Vielen Sinne (LP, Album) 1981
  • KON 11 Tom Robinson (10) Tango an der Wand (7" + Vinyl, Single) 1981
  • KON 12 Red Crayola With Art And Language, The Zukunftsflieger (7") 1981
  • KON 13 Die Kapazität Leichte Stimmen (LP, Album) 1982
  • KON 14 Detlef Diederichsen Volkskunst Aus Dem Knabengebirge (LP, Album) 1982
  • KON 15 Geisterfahrer Topal (LP) 1983
  • KON 16 Bal Paré Hamburg Paris Catania (LP) 1982
  • KON 18 Alima Aloa William Give it all away 12" 1988
  • KON 19 Rauchquarz Glückliche Zeiten (12", EP) 1988
  • KON 22 Ting Voice Ting Voice (12", Maxi) 1989