1960er

Aus indiepedia.de
(Weitergeleitet von Kategorie:1960er)
Wechseln zu: Navigation, Suche

1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er
1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969


Musik zur Zeit

Die 1960er Jahre sind in Erinnerung als die Zeit der Beatles und Rolling Stones und in den westlichen Industriestaaten von einer Auseinandersetzung mit dem Anderen als dem kulturell Fremden bestimmt. Dementsprechend ist der Psychedelic Rock mit Referenzen auf asiatische und indische Musikformen vorherrschend. Zum anderen regiert der Trash neben den Wohnzimmerstuben mit ihren gepflegten Schlagern, die in den 60ern den Siegeszug auch in deutsche Haushalte antraten. Dub und Reggae etablieren sich im UK und den USA. Die 1960er, auch die Sixties genannt, legten den Grundstein für weitere Entwicklungen im Rock. Hippies, Drogen, die Flower-Power-Generation, Funk und Soul und die dagegen reagierenden Proto-Punks sind für das Jahrzehnt zu verzeichnen. Unzählige Bands und erste Genredifferenzierungen entstanden und wurden wieder vergessen. Die alles beherrschende Haltung, dass alles möglich war, wenn man es nur versuchte, war Antrieb und oft auch Hindernis zum künstlerischen Erfolg. Die 1960er waren aber auch Nährboden für eine theatralische Musik, bei der Musik zum bloßen Transportmittel für erzählende Dramaturgie wurde, die ihrerseits zu einem Revival des Konzeptalbums führte, das in den 1970ern einen bis heute absoluten Höhepunkt erfuhr. Eine halbwegs in der Musik verortbare Ästhetik wurde zur anderen Hälfte erzählt. Damit waren für viele sicher auch deutliche Authentizitätsverluste der jeweiligen Bands verbunden.

Songs zur Zeit

Textzeilen zur Zeit

  • "We'll taste the coffee houses and award certificates / A privy seal to keep the feel of 1960 style" aus Piazza, New York Catcher von Belle And Sebastian
  • "But I think we dropped the baton like the 60's didn't happen, oh no!" aus Leaders of the Free World von Elbow
  • "I heard that you have a CD compilation of every good '60s cut and another box set from the '70s." von LCD Soundsystem – Losing My Edge
  • "All of the super soul singers of the 60's" aus Swindler's Lust von Public Enemy
  • "She lost her nerve / For a 60's moment" aus Glitterball von Seachange
  • "Don't believe in the 60's / The golden age of pop / You glorify the past / When the future dries up" aus God Part II von U2

Bands zur Zeit

Musikströmungen

Funk, Soul, Proto-Punk, Mersey Beat, Liedermacher, Yéyé, für Computermusik und Elektronische Musik siehe Zeitleiste Geschichte Computermusik und Umgebung.

Wichtige Bands

Nummer 1 Hits

Singles (D)

  • Il Silenzio (Abschiedsmelodie) – Nini Rosso (15 Wochen Nummer 1)
  • Delilah – Tom Jones (13 Wochen)
  • Liebeskummer lohnt sich nicht – Siw Malmkvist (13 Wochen)
  • Junge komm bald wieder – Freddy (Freddy Quinn) (13 Wochen)
  • Speedy Gonzales – Rex Gildo (13 Wochen)
  • Ein Schiff wird kommen (Hafen von Piräus) – Caterina Valente (13 Wochen)
  • Ramona – Blue Diamonds (13 Wochen)
  • Vier Schimmel, ein Wagen (Hüh-A-Hoh) – Trio Kolenka (13 Wochen)
  • Marina – Will Brandes (12 Wochen)
  • Downtown – Petula Clark (11W)
  • Heidschi Bumbeidschi – Heintje (9W)
  • San Francisco (Be Sure To Wear Some Flowers In Your Hair) – Scott McKenzie (9W)
  • Oh My Darling Caroline – Ronny (9W)
  • Ich will 'nen Cowboy als Mann – Lil Malmkwist (9W)
  • Einmal weht der Südwind wieder – Nana Mouskouri (9W)
  • Wir wollen niemals auseinandergeh'n – Heidi Brühl (9 Wochen)
  • Puppet On A String – Sandie Shaw (8W)
  • Strangers In The Night – Frank Sinatra (8W)
  • Rote Lippen soll man küssen (Lucky Lips) – Cliff Richard (8W)
  • Vom Stadtpark die Laternen – Gitte & Rex Gildo (8W)
  • Jana, schöne Mexicana – Peter Niemann (8 W)
  • Heisser Sand – Mina (8W)
  • Help Yourself – Tom Jones (7W)
  • Sugar, Sugar – The Archies (7W)
  • These Boots Are Made For Walkin' – Nancy Sinatra (7W)
  • Marmor, Stein und Eisen bricht – Drafi Deutscher and his Magics (7W)
  • Bend It! – Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich (7W)
  • Kleine Annabell (Kenn ein Land) – Ronny (7W)
  • Satisfaction (I Can't Get No) – The Rolling Stones (7W)
  • Weiße Rosen aus Athen – Nana Mouskouri (7 Wochen)
  • Eloise – Barry Ryan with The Majority (6W)
  • In The Year 2525 (Exordium & Terminus) – Zager & Evans (6W)
  • Massachusetts – Bee Gees (6W)
  • All You Need Is Love – The Beatles (6W)
  • Yesterday Man – Chris Andrews (6W)
  • I'm A Believer – The Monkees (6W)
  • Ob-la-di Ob-la-da – The Beatles (5W)
  • Oh, Happy Day – The Edwin Hawkins Singers (5W)
  • Judy In Disguise (With Glasses) – John Fred and his Playboy Band (5W)
  • Dandy – The Kinks (5W)
  • Let's Spend The Night Together – The Rolling Stones (5W)
  • Yellow Submarine – The Beatles (5W)
  • I Want To Hold Your Hand – The Beatles (5W)
  • Memphis Tennessee – Claudio, Rik & Roger (5W)
  • Memphis Tennessee – Pat Boone (5W)
  • Blame It On The Bossa Nova – Eydie Gorme (5W)
  • Zwei kleine Italiener – Conny (Jan & Kjeld) (5W)
  • Monsieur – Petula Clark (5W)
  • Der Mann im Mond – Gus Backus (5 Wochen)
  • Banjo Boy – Die Honey Twins (5 Wochen)
  • Itsy Bitsy Teenie Weenie Yellow Polkadot Bikini – Brian Hyland (5 Wochen)
  • Liebesleid – Peter Alexander (4W)
  • Ich sing' ein Lied für dich – Heintje (4W)
  • Sloop John B. – The Beach Boys (4W)
  • Das ist die Frage aller Fragen (Spanish Harlem) – Cliff Richard (4W)
  • The Last Time – The Rolling Stones (4W)
  • Komm, gib mir deine Hand – The Beatles (4W)
  • Loving You – Johnny Tillotson (4W)
  • Das kommt vom rudern, das kommt vom segeln – Peter Lauch und die Regenpfeifer (4W)
  • Ich kauf' mir lieber einen Tirolerhut – Billy Mo (4W)
  • Wini-Wini – Die Tahiti-Tamoures (4W)
  • Barcarole in der Nacht – Connie Francis (4W)
  • Banjo Boy – Jan & Kjeld (4 Wochen)
  • Milord – Edith Piaf (4 Wochen)
  • Babysitter Boogie – Ralf Bendix & Klein-Elisabeth (4 Wochen)
  • La Paloma – Freddy (Freddy Quinn) (4 Wochen)
  • Paperback Writer – The Beatles (3W)
  • Das Mädchen Carina – Roy Black (3W)
  • Ha! Ha! Said The Clown – Manfred Mann (3W)
  • Get Back – The Beatles & Billy Preston (2W)
  • Israelites – Desmond Dekker & The Aces (2W)
  • The Ballad Of John And Yoko – The Beatles (2W)
  • In The Ghetto – Elvis Presley (2W)
  • Come Together / Something – The Beatles (2W)
  • Der letzte Walzer (The Last Waltz) – Peter Alexander (2W)
  • Hello Goodbye – The Beatles (2W)
  • World – Bee Gees (2W)
  • Mighty Quinn – Manfred Mann (2W)
  • Words – Bee Gees (2W)
  • Jumpin' Jack Flash – The Rolling Stones (2W)
  • Du sollst nicht weinen – Heintje (2W)
  • Hey Jude – The Beatles (2W)
  • Those Were The Days – Mary Hopkin (2W)
  • Dear Mrs. Applebee – David Garrick (2W)
  • Penny Lane – The Beatles (2W)
  • A Whiter Shade Of Pale – Procol Harum (2W)
  • Get Off Of My Cloud – The Rolling Stones (2W)
  • Ganz in weiß – Roy Black (2W)
  • 19th Nervous Breakdown / As Tears Go By – The Rolling Stones (2W)
  • Hundert Mann und ein Befehl (The Ballad Of The Green Beret) Freddy (Freddy Quinn) (2W)
  • Tanze mit mir in den Morgen (Mitternachts-Tango) – Gerhard Wendland (1 Woche)