Jungle Records

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jungle Records
Genres: Punk
Post-Punk
Alternative
Gothic
Ort: London
Aktiver Zeitraum: seit 1982
Homepage: Jungle Records-Homepage

Jungle Records ist ein britisches Independent-Label, das in London ansässig ist.

Geschichte

Gegründet wurde Jungle Records 1982 von ehemaligen Mitarbeitern des finanziell angeschlagenen und in Auflösung begriffenen britischen Punklabels Fresh Records. Die Labelgründer kauften zu Anfang den Back-Katalog von Fresh Records auf und gründeten einen unabhängigen Vertrieb. Zum Back-Katalog von Fresh Records gehörten Pubrock-Bands wie UK Decay, Play Dead, Family Fodder, Cuddly Toys, The Dark und Wilko Johnson.

Jungle Records wurde teil des inoffiziellen Indie-Netzwerks The Cartel und war bis 1986 der einzige Anbieter von Indie-Musik für Our Price Records. Heute fokussiert sich Jungle Records hauptsächlich auf die Labelarbeit.

Auf Jungle Records erscheint Musik aus den Genres Punk, Post-Punk, Alternative und Gothic. Nach eigenen Angaben hält Jungle Records einen digitalen Katalog von über 2500 Titeln. Bands und Künstler, die auf Jungle Records veröffentlicht haben, sind z.B. U.K. Subs, Christian Death, Johnny Thunders, Creaming Jesus The Slits, Mercury Rev und Fields of the Nephilim.

2009 ist das Label von Camden nach Middlesex umgezogen.

Mitarbeiter

  • Alan Hauser gründete 1977 sein erstes Indielabel Parole.
  • Graham Combie arbeitete bevor er bei Fresh Records anfing für die Spedition von The Who.
  • Mark Coaten arbeitete bei HMV und Rough Trade bevor er zu Jungle Records wechselte.

Ehemalige Mitarbeiter:

Veröffentlichungen

Listen der umfangreichen Veröffentlichungen finden sich hier:

Sublabels

ehemalige Sublabels

Daneben gab es noch weitere Sublabels für spezielle Bands oder mit nur wenigen Veröffentlichungen.

Antidote

  • Various - Punks on Drugs

Arkwright Records

Bridge House

  • BHLP 007C Wasted Youth - Beginning Of The End LP
  • BHS 14 Wasted Youth - Reach Out 7"

Chelsea

Cleopatra

  • CLP 0286-2 Various - Punk Archives CD

Fairy Cake Universe

Enemy

  • NM1 Enemy - 50,000 Dead 7"

Explosion

McKechnie Records

Nostradamus

Obsession

One Over Two

  • 1/2 CASS' Nico - En Personne En Europe

Parole Records

Progression

  • PROG 029 Various - Rape Crisis Benefit
  • PROG 0333 Marnie - Bell Jar 7"
  • PROG 0344 Marnie - Voices 7"
  • PROG 035 Marnie - You Come From Everywhere 7"

Rifle

Risk

Santeria

Showbiz Records

Tower

Vinyl Cuts

Xntrix

Xtract

  • XX001 Various - The Elephant Table CD/LP

Weblinks