John Peel Festive 50

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die von Radio 1-D.J. John Peel seit 1976 jährlich zum Jahresende ausgestrahlten Hörercharts.

Geschichte

Gab es anfangs keine zeitlichen Auswahlkriterien, schränkte Peel ab 1982 die zur Auswahl stehenden Songs auf Veröffentlichungen des jeweils vergangenen Jahres ein. (Zuvor belegte "Anarchy in the UK" von den Sex Pistols 3 Jahre in Folge die Spitzenposition der Hörercharts – womöglich wollte er auch "Stairway to Heaven" nicht mehr spielen müssen ...) Peel selbst führte akribisch Strichlisten um die Positionen der Titel zu ermitteln.

"People assume it`s all computerised, but really it`s just me marking every single vote down in a ledger." (Peel im NME,1988)

John Peel beklagte sich mitunter über die, in seinen Augen,engstirnige und vorhersagbare Neigung der Hörer zu weißem Indie-Gitarren-Pop/Rock, ohne auch die diversen anderen Genres (HipHop, World Music, Reggae, Elektro, Dance usw) zu berücksichtigen, die er regelmäßig in seinen Shows spielte. 1991 war Peel dermaßen resigniert von dem Ergebnis der Charts, dass er sich weigerte, sie zu senden. Erst 1993 wurde der Poll schließlich veröffentlicht und Peel spielte 50 Nächte in Folge je einen Song aus den sog. "Phantom 50" .

Die Festive 50 bleiben – trotz der Unzufriedenheit Peels` mit seinen schwer erziehbaren Hörern – das Abbild eines musikalischen Paralleluniversums, in dem seltsame Gestalten wie Wedding Present, The Fall oder Gorkys Zygotic Mynci Chartserfolge feierten.

Festive 50-Fakten

  • Mark E. Smith/The Fall hält mit insgesamt 92 Einträgen die Spitzenposition der Festive 50.
  • Zwei Bands schafften es, in einem Jahr Platz 1 & 2 der Festive 50 zu belegen:
    • Jesus & Mary Chain (1985; "Never Understand" / "Just like Honey" ) und
    • Pulp (1995; "Common People" / "Sorted for Es & Wizz" )
  • The Smiths gelangen 1987 nicht weniger als 11 Einträge in den Charts; 1984 erreichte mit "How soon is now" eine B-Seite(!) Platz 1 und 1986 mit "There is a Light..." erstmals ein reiner Album-Track.

Festive 50 Erstplatzierungen

Weblinks