Jeff Martin

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jeffrey Stephen Martin wurde am 27. März 1964 in Los Angeles geboren. Schon im Zeugnis der erste Klasse attestiert ihm sein Lehrer besonderes Interesse für den Kassettenrekorder. 1978 gründet er mit Freunden seine erste Band I`m Lost, die nur eine von vielen Bands sein soll, an denen er bis 1983 arbeitet. Darunter auch 3 Projekte mit John Berry, der seit ihrer ersten Zusammenarbeit bei Circa in jedes Bandprojekt von Jeff Martin involviert ist (außer Ende der 80er Ham Fist und 111). 1986 geht Jeff auf die Recording & Enginneering School in New York.

1992 gründet er mit John Berry Idaho, die Band, bei der wenigstens der Name eine Konstante bleibt und mit der sich Jeff Martin weltweit eine treue Anhängerschaft erspielt.

Von 2004 an verdient Jeff sein Geld als Komponist für Fernsehserien und untermalte mit seiner Musik seitdem die Serien "The Days" und "Inconceivable".

Kollaborationen

  • Jeff Martin schrieb 2003 zusammen mit Lauri Kranz 2 Songs für ihr Album All This Time We Could Have Been Friends