Janka

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Indierock

Line-Up

Bandgeschichte

Das Deutschpop-Quartett Janka setzt sich zu drei Vierteln aus Mitgliedern der Formation Blobkanal zusammen, die sich nach der Auflösung ihrer Vorgängerband Ende 2003 zu einer neuen Gruppe zusammenfanden. Erste Stücke kamen bereits 2004 der Öffentlichkeit zu Ohren, als der Titel Wir teilen Wunden auf diversen Samplern von u.a. Tapete Records und Kontraphon zu hören war. Eine erste, von Henning "Plemo" Schmidt produzierte EP namens "Unter Palmen" wurde ebenfalls noch 2004 veröffentlicht. Es folgten Touren mit artverwandten Combos wie Schrottgrenze, Herrenmagazin und junges glueck, mit denen sich Janka 2006 auch eine Split-Single mit allen vier Bands teilten. Die Debüt-LP von Janka mit dem Titel "In die Arme von" wurde schließlich im Herbst 2006 auf Decoder Records veröffentlicht. Mittlerweile hat die Band offiziell alle gemeinsamen Aktivitäten auf Eis gelegt. Alle Bandmitglieder außer Thomas Liman firmieren allerdings weiterhin unter dem Namen Lucky Steve & The Magic Hoffmanns, dem direkten Nachfolgeprojekt von Kai B. Gabriels Lucky Steve und das unglaubliche Tier.


Am 15. Mai 2014 tritt die Band im Rahmen des Konzert zum 10jährigen Jubiläum von Herrenmagazin auf.

Diskographie

Alben

Singles/EPs

Kompilationsbeiträge

  • 2004 Wir teilen Wunden auf "Musik ist anders" und "Müssen alle mit 2"
  • 2005 Wir teilen Wunden auf "Aufnahmezustand 4"

Referenzbands

Videoclips

Weblinks