Jakob Ilja

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Herkunft: Berlin
  • geboren 1959 als Jakob Dreiw Ilja Friderichs

Jakob Ilja ist Gründungsmitglied und Gitarrist von Element of Crime.

Biographie

Ilja bekam mit 12 seine erste (Western-)Gitarre und lässt sich von Bob Dylan und Neil Young inspirieren. Er spielt später außerdem Klavier und Gitarre. Mit 18 wandert er nach Südfrankreich aus und beteiligt sich an einer "Hippie-Elektro-Session". Nach der ersten E-Gitarre und einer sechsmonatigen Indienreise kehrt er nach Berlin zurück. Bei seiner ersten richtigen Band Neue Liebe trifft er Sven Regener mit dem er 1985 Element of Crime gründet. Er arbeitet seitdem nebenbei auch als Produzent, schrieb Soundtracks und ist Teil der 17 Hippies.

Bands

Solo-Diskographie

Veröffentlichte Soundtracks

Weitere Soundtracks

  • 1996 Bandagistenglück
  • 2003 Der Sturm (Theater-Inszenierung von Leander Haußmann)
  • 2003 Herr Lehmann
  • 2003 Wege in der Dämmerung: Eine Filmfantasie aus Deutschland
  • 2005 Land's End
  • 2007 Du bist nicht allein
  • 2009 Ganz Nah Bei Dir

Kollaborationen

  • 2003 Bongogott - Oh du Fröhlicher (Gitarre, Mandoline)
  • 2007 Axel Prahl - Du bist nicht allein (Gitarre, Mandoline, Klavier, Synthesizer)

als Produzent