In Search of a Master – In Search of a Slave. A Tribute to Nick Drake

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
In Search of a Master – In Search of a Slave. A Tribute to Nick Drake
Veröffentlicht: 28. April 2000
Label & Vertrieb: BluNoise / EFA
Albumlänge: 77:39 Min.
Genre: Compilation
Formate: CD


In Search of a Master – In Search of a Slave. A Tribute to Nick Drake ist ein Tribute-Album zu Ehren Nick Drakes, das 2000 als CD auf BluNoise veröffentlicht und über EFA vertrieben wurde. Jede Band suchte sich ihr Lieblingslied von Nick Drake aus, was dazu führte, dass manche Stücke doppelt vertreten sind und auch manche Bands zwei Lieder covern.

Das Album sollte parallel zu dem Nick Drake Tribute Album von Gilbert Isbin, welches auf dem BluNoise-Sublabel Traurige Tropen veröffentlicht wurde, erscheinen, und zwar am 25. Todestag von Nick Drake, dem 25. November 1999. Allerdings verzögerte sich die Veröffentlichung des Albums bis ins Jahr 2000.

Tracklist

  1. Blackmail – Parasite
  2. Scumbucket – Place To Be
  3. Blimps Go '90 – Harvest Breed
  4. Ulme – Black Eyed Dog
  5. Pendikel – Mayfair
  6. Sandycoates – From The Morning
  7. Mumble & Peg – Which Will
  8. Honey For Petzi – Horn
  9. Favez – Saturday Sun
  10. Blackmail – River Man
  11. The Bugs Know Best – Pink Moon
  12. Blimps Go '90 – From The Morning
  13. Porf – Place To Be
  14. Lude – Way To Blue

Credits

Weblinks