I Am Kloot

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Indie-Rock, New Acoustic Movement, Neo-Folk

Line-Up

Bandgeschichte

I Am Kloot wurden 1999 in Manchester im Club Night&Day gegründet. John Bramwell arbeitete dort als Konzertorganisator und lernte dort die beiden weiteren Bandmitglieder Andy Hargreaves und Pete Jobson kennen.

Das Wall Of Sound-Sublabel We Love You Records veröffentlicht 2001 dann endlich das langersehnte Debüt. Produziert von Elbows Guy Garvey wird "Natural History" sowohl von Presse als auch von der Käuferschicht begeistert aufgenommen. Die Platte trifft mit ihren ruhigen Sound den Nerv der Zeit und avanciert zusammen mit den Platten von ähnlichen Akustik-Bands wie den Kings of Convenience oder den Turin Brakes zum neuen Quiet Is The New Loud-Hype hochgepusht.

Nach einer kurzen Pause unterschreiben I Am Kloot 2002 bei The Echo Records und veröffentlichen ein Jahr später ihr zweites, selbstbetiteltes Album, den Erfolg des Debüts kann "I Am Kloot" aber nicht wiederholen. I Am Kloot nehmen ihr drittes Werk "Gods And Monsters" 2005 gemeinsam mit Produzent Joe Robinson in den Moolah Rouge-Studios in Stockport auf. Daraufhin folgt 2008 das ebenfalls in den Moulah Rouge-Studios aufgenommene und ach nach diesen benannte Album Play Moolah Rouge. Für 2009 kündigte die Band bereits ihr 5. Album an, für welches sie mit Guy Garvey und Craig Potter von Elbow, mit denen sie schon bei ihrem ersten Album eng zusammenarbeiteten, als Produzenten ins Studio gingen. Bevor das Album erscheint, veröffentlichen I Am Kloot im Oktober 2009 noch eine B-Seiten- und Raritätensammlung mit dem schlichten Namen B.

Diskographie

Alben

Singles

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH S F NOR NL FIN NZ
2005 Gods & Monsters - 68 - - - - - - - - -
2005 Gods & Monsters - 74 - - - - 100 - - - -
2008 Play Moolah Rouge - - - - - - - - 74 - -
2010 The Sky at Night 95 24 - - - - - - - - -
Singles
2003 Life in a Day - 43 - - - - - - - - -
2003 3 Feet Tall - 46 - - - - - - - - -
2005 Over My Shoulder - 38 - - - - - - - - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
Spex Intro Visions Spex Intro
2001 Natural History
33
24
41
24 33

Referenzbands

Videoclips

MP3s

Weblinks