Herpes

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Herpes
Herpes
Herpes
Herkunft: Berlin
Aktiver Zeitraum: 20062011
Genres: Postpunk, Noiserock, Indierock
Labels: Tapete Records, How Much Art Can You Take?, Fin Du Monde
Homepage: Profil bei Myspace
Line-Up:
Florian Pühs: Gesang
Gabor Gold: Gitarre
Anna Hjalmarsson: Keyboards
Philipp Schreiner: Bass
Christoph Neudeutsch: Schlagzeug

Herpes sind eine Band aus Berlin, die 2006 gegründet wurde und seit 2011 auf Eis liegt.

Bandgeschichte

Herpes waren eine der ersten Bands, die in den ausgehenden 2000ern damit begannen, die Brücke zwischen minimalistisch-tanzbarem Post-Punk und Hamburger Schule zu schlagen. Ihre Debüt-EPs "Tod von nem Disco-Tänzer" (eine Smiths-Referenz) und "Komm vorbei" sorgen 2009 schlagartig für Aufmerksamkeit, und das bei Tapete Records nachfolgende Album "Das kommt vom Küssen" mit seinem Berlin-Szene-Bashing-Song Very Berlin wird ironischerweise zum Youtube-Hit. 2011 kommt noch der Zweitling "Symptome und Beschwerden" heraus, der die Neuformulierung von "DAF-meets-Devo" weiter vorantreibt, doch danach macht ausgerechnet die Liebe weiteren Banderfolgen einen Strich durch die Rechnung, als Sänger Florian Pühs und Keyboarderin Anna Hjalmarsson sich nicht eben im Guten voneinander trennen. Zwar gibt es keine offizielle Auflösung von Herpes, doch ist seitdem kein weiteres Material der verbliebenen Mitglieder Gabor Gold (Gitarre), Philipp Schreiner (Bass) und Christoph Neudeutsch (Schlagzeug) veröffentlicht worden. Immerhin inspirierte die Trennung Florian Pühs dazu, sich mit dem gleichfalls eine Trennung verarbeitenden Kadavar-Bassisten Philipp "Mammut" Lippitz zur stilverwandten Band Ecke Schönhauser zusammenzutun, deren Debütalbum "Input" von 2012 die Trennung von Pühs und Hjalmarsson auf LP-Länge ausbreitet. Gold, Schreiner und Neudeutsch gründeten ihrerseits die deutlich mehr am Noiserock orientierte Band UV Glaze, während Anna Hjalmarsson nach Frankfurt gezogen ist.

Diskographie

Alben
Singles/EPs
Sonstige
  • 2008 Vier Songs mit Hassbach am Schlagzeug (Demo-CD, Eigenvertrieb)

Trivia

Referenzbands

Coverversionen

Herpes covern …

  • Ruckzuck von Kraftwerk (auf „Symptome und Beschwerden“, 2011)

Weblinks