Hard-Fi

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Ska, Rock, Pop, Dub, Punk

Line-Up

Bandgeschichte

Nach dem Scheitern seiner Band Contempo und dem Tod seines Vaters zieht Richard Archer zurück in seinen Heimatort Staines. Im Jahr 2002 sucht er sich seine Bandmitglieder zusammen: Steve Kemp ist ein Freund des Produzenten von Contempo, Ross Phillips arbeitet im Elektronikladen, in dem sich Archer seine Demos anhört und Kai Stephens arbeitet in einer Videothek. Zusammen nehmen sie für ca. 300 Pfund ihr Debütalbum auf. 2004 unterschreiben sie bei Atlantic, haben erst mit ihrer Single Cash Machine und später mit ihrem Album Erfolg.

Diskographie

Alben

Singles/EPs

Live

Kompilationsbeiträge

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH S F NOR FIN NZ
2005 Stars Of CCTV 20
1
- 47 - - 68 - - -
2006 In Operation - 62 - - - - - - - -
2007 Once Upon A Time In The West 39
1
- 51 49 - 99 - - -
Singles
2005 Tied Up Too Tight - 15 - - - - - - - -
2005 Hard To Beat 80 9 - - - - - - - -
2005 Living For The Weekend - 15 - - - - - - - -
2006 Cash Machine 75 14 - - - 60 - - - -
2006 Better Do Better - 14 - - - - - - - -
2007 Suburban Knights 79 12 - - - - - - - -
2007 Can't Get Along (Without You) - 45 - - - - - - - -
2008 I Shall Overcome - 35 - - - - - - - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
Spex NME Intro Visions Les Inrocks Spex Intro Visions
2005 Stars Of CCTV
9
23
20
11
32
23 29 28
Singles
2005 Hard To Beat
1
12
10
-
-
4 16 -
2005 Cash Mashine
-
-
-
-
24
- - -

All-Time-Charts

Stars of CCTV

Coverversionen

Hard-Fi covern...

Hard-Fi werden gecovert von...

Referenzbands

Videoclips

Mp3

Weblinks

Homepage