Hannes Jaeckl

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hannes Jaeckl stammt aus Österreich. Anfang der Neunziger gründete er zusammen mit Uwe Bubik die Band Sans Secours. Mit der Zeit legte er sich den Namen J.Kell zu, den er im Zusammenhang mit Sans Secours verwendete.

1995 gründete Jaeckl zusammen mit Georg Piwonka die Firma Tricom-Music. Tricom-Music veröffentlichte einige Alben von Sans Secours und Sampler, funktionierte aber auch als Produktionsfirma, für die Jaeckl zahlreiche Alben im deutschsprachigen Raum produzierte. 1997 zog Jaeckl mit Sans Secours nach Dortmund, woraufhin er Tricom-Music Germany gründete.

Als Jaeckl 2004 das Album "Boredom & Identity" von Ampersand produzierte, verstanden er und die Band sich so gut, dass er zum vierten Bandmitglied wurde. Bei Ampersand benutzt Jaeckl das Pseudonym Hannsu Lakkinen. Des weiteren spielt Lakkinen auch bei Man And Mountain. Heute wohnt er in Köln

Bands

Weblinks