Grinderman

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grinderman
Aktiver Zeitraum: 2007 bis 2011
Genres: Garage, Blues
Labels: Mute Records
Homepage: grinderman.com
Line-Up:
Nick Cave
Gesang, Gitarre, Orgel, Klavier
Warren Ellis
Bouzouki, Fendocastor, Geige, Mandoline, Gitarre
Martyn P. Casey
Bass, Gitarre
Jim Sclavunos
Schlagzeug, Percussion

Grinderman war ein Projekt von Nick Cave und einigen Mitgliedern der Bad Seeds.

Geschichte

Nach dem Album Abattoir Blues / The Lyre of Orpheus von Nick Cave and The Bad Seeds beschlossen Cave, Ellis, Casey und Sclavunos ein Album aufzunehmen, das dreckiger und schneller klingen sollte, als die Bad Seeds-Alben. Im April 2006 wurde in London ein Album mit dem Produzenten Nick Launay eingespielt, das im März 2007 unter dem Bandnamen Grinderman erschien.

Die "Solo-Tournee" von Nick Cave im Herbst 2006 war dann auch eigentlich eine Grinderman-Tour: Cave wurde von Ellis, Casey und Sclavunos begleitet, die Konzerte gaben – obwohl das Quartett kein neues Material spielte. Statt dessen gaben wilde und harte Versionen bekannter und weniger bekannter Cave-Songs einen Vorgeschmack auf das angekündigte Grinderman-Album.

Während die Grinderman-Mitglieder 2008 auf der Tour zum vorangegangenen Bad Seeds Album Dig, Lazarus, Dig!!! waren, erklärte Cave, dass nach der Tour das zweite Grinderman-Album aufgenommen weren soll.

Dies erschien unter der fortlaufenden Nummer 2 am 13. September 2010 und machte endgültig deutlich, in welche Richtung Grinderman gehen sollte. Zum Teil konnte man in Plattenkritiken zum Album lesen, dass Cave mit Grinderman wieder zu seiner frühen Band The Birthday Party zurückgekehrt wäre.

Im Dezember 2011 verkündete Nick Cave nach einem Auftritt das Ende von Grinderman.

Zum Titel

Der Name Grinderman bezieht sich zum einen auf einen Song von John Lee Hooker, namens "Grinder Man" (grind (engl.) = Schinderei), zum anderen auf zwei Zeilen aus einem Song von Memphis Slim von 1941: "While everything is quiet and easy / Mr. Grinder can have his way..."

Diskographie

Alben

Singles

Charts

Jahr Titel Charts
D AUS UK US US Independent A CH S F NOR FIN NZ
2007 Grinderman 55 14 23 - 15 14 49 18 102 21 11 38
Singles
2007 No Pussy Blues - - 64 - - - - - - - - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
NME Spex Pitchfork Les Inrocks Spex Pitchfork Rolling Stone
2007 Grinderman 32 41 44
2010 Grinderman 2 16 50 50 17
Singles
2007 No Pussy Blues 11 11
2010 Heathen Child 8 24

All-Time-Charts

No Pussy Blues

Coverversionen

Grinderman werden gecovert von...

Remixe

Grinderman werden geremixt von...

  • Josh HommeMickey Mouse and the Goodbye Man (auf der Single)

Videoclips

Weblink