Great Northern

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Great Northern
Great Northern beim Oakland's Art & Soul Festival 2007
Great Northern beim Oakland's Art & Soul Festival 2007
Herkunft: Los Angeles, Kalifornien
Aktiver Zeitraum: seit 2005
Genres: Indie Pop, Indie Rock
Labels: Eenie Meenie Records
Line-Up:
Solon Bixler
Rachel Stolte
Michael Regilio
Marissa Micik
Dusty Rocherolle
Ehemalige Mitglieder:
Ashley Dzerigian
Davey Latter

Great Northern sind eine Indie-Band aus Los Angeles, bestehend aus Solon Bixler (Gesang, Gitarre), Rachel Stolte (Gesang, Keyboard), Michael Regilio (Bass), Marissa Micik (Keyboard) und Dusty Rocherolle (Schlagzeug), die 2005 gegründet wurde.

Bandgeschichte

Während eines Elliott Smith Konzerts im Jahr 2003 wurde der Grundstein für die Bandgeschichte von Great Northern gelegt. Solon Bixler fragte damals Rachel Stolte - mit der er schon seit einigen Jahren befreundet war - ob sie nicht Lust hätte, zu seinen selbst geschriebenen Songs zu singen und Keyboard zu spielen.
Er gab Rachel seine Musikbänder, auf denen sich das Rohmaterial befand, und sie war von seinen Songs sofort begeistert. Sie hatten beide schon früher darüber gesprochen, zusammen Musik zu machen, aber erst jetzt schien der richtige Zeitpunkt dafür gekommen zu sein.
Rachel vergrub sich noch in derselben Nacht bis früh in den Morgen in Solons Musik und arrangierte ihre Gesangsparts zu seinen.
In den nächsten Monaten trafen sich die beiden regelmäßig und nahmen ihre Songs auf einem Mehrspurrekorder auf, bevor sie letztendlich beschlossen ins Tonstudio zu gehen. Sie holten sich noch einen weiteren langjährigen Freund - Davey Letter - als Schlagzeuger mit ins Boot und Ashley Dzerigan als Bassistin.

Trading Twilight For Daylight (2007)

Vier Jahre später veröffentlichen Great Northern schließlich 2007 ihr Debüt-Album "Trading Twilight For Daylight". Auf den Titel kamen Solon und Rachel während einer Reise nach Mandocino, im Norden von San Francisco. Stolte fand, das Zwielicht wäre die perfekte Zeit des Tages; eine Zeit, in der alles in Ordnung zu sein scheint. Und dass sie dieses Zwielicht gerne für immer gegen das Tageslicht eintauschen würde.
Viele Titel des Albums handeln vor allem von Kindheitserinnerungen, die man aber als Erwachsener fälschlicherweise verklärt.

Sleepy Eepee (2007/2008)

Im Jahr 2008 bringt die Band eine EP mit Songs heraus, die sie teilweise bereits vor Erscheinen von "Trading Twilight For Daylight" aufgenommen hat. Auf "Sleepy Eepee" befindet sich außerdem noch einmal der Titel "Home" - die EP erschien nur bei iTunes in den USA.
Im Jahr 2008 verlässt Ashley Dzerigan die Band und wird von Michael Regilio ersetzt. Die Band bekommt außerdem Zuwachs am Keyboard von Marissa Micik.

Remind Me Where The Light Is (2009)

2009 - kurz nachdem Davey Latter von Dusty Rocherolle am Schlagzeug ersetzt wurde - erscheint das zweite Studio-Album der Band: "Remind Me Where The Light Is".
Durch die Zusammenarbeit mit den Produzenten Nic Jodoin und Michael Patterson (der u.a. auch Beck, Black Rebel Motorcycle Club und She Wants Revenge produziert), erweitert und verändert sich der Sound der Band.

Der Song "Houses" soll laut eines Twitter Beitrages der Band auf dem Soundtrack des 2011 erscheinenden Films "The Roommate" vorkommen.

Diskographie

Studioalben

  • 2007 Trading Twilight For Daylight
  • 2009 Remind Me Where The Light is

EPs

Trivia

  • Solon Bixler war von 2002-2003 Mitglied der Band 30 Seconds To Mars
  • Der Titel "Home" wurde u.a. verwendet in: einem Nissan Murano Werbespot und im Film "21" mit Kevin Spacey
  • Der Song "Into the Sun" von "Sleepy Eepee" wurde von der Band für das PC-Spiel "Die Sims: Freizeitspaß" auch in simlisch aufgenommen.


Weblinks