Copy Cool / Goto Okay

Aus indiepedia.de
(Weitergeleitet von Goto Okay)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Copy Cool
früher: Goto Okay
Herkunft: Osnabrück, mittlerweile Berlin
Aktiver Zeitraum: seit 2000
Genres: Hamburger Schule, Indierock
Labels: Sound Guerilla
Homepage: copycool.de
Line-Up:
Mathias Rolfes – Gitarre, Stimme
Lutz Dammermann – Schlagzeug
Lars Düseler – Bass
Ehemalige Mitglieder:
Falk Schlukat – Bass
Birk Hagemeyer – Schlagzeug

Goto Okay wurden 2000 in Osnabrück gegründet, sind inzwischen nach Berlin umgezogen und haben sich 2007 in Copy Cool umbenannt.

Bandgeschichte

Goto Okay, gegründet 2000 von den ehemaligen Pendikel-Mitgliedern Mathias Rolfes und Birk Hagemeyer sowie dem späteren Pendikel-Livebassisten Falk Schlukat, nahmen im Juni 2000 ihre erste Demo-CD "Cargo" auf. Das Debütalbum "Modellsee" wurde bei Sound Guerilla, dem Alternative-Sublabel von da music (Deutsche Austrophon), veröffentlicht und bekam begeisterte Rezensionen. 2004 schloss Deutsche Austrophon die Sound Guerilla-Division. Goto Okay zogen nach Berlin und ließen dabei Falk und Birk in Osnabrück, Lutz Dammermann und Lars Düseler kamen dazu. Seitdem schrieben Goto Okay neue Lieder, fanden aber kein neues Label. 2007 benannte sich die Band um in Copy Cool, welches der Name eines Songs des Debütalbums ist.

Kollaborationen

Diskographie

Alben

Singles/EPs

Kompilationsbeiträge

Referenzbands

MP3s

Weblinks