Godley & Creme

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Kevin Godley und Lol Creme waren ein Produzenten-, Regisseur- und Musikerduo aus Großbritannien, die von 1977 bis 1988 gemeinsam aktiv waren.

Genre

Pop, Synthiepop

Line-Up

Bandgeschichte

Kevin Michael Godley und Laurence "Lol" Creme hatten sich in den 1960er Jahren an der Kunsthochschule von Manchester kennen gelernt und bald damit angefangen, gemeinsam Musik zu machen. Zusammen mit Graham Gouldman und Eric Stewart bildeten sie ein Quartett, das erst als Hotlegs und ab 1972 unter dem Namen 10cc bekannt wurde und so unterschiedliche Hits wie die Reggae-Satire Dreadlock Holiday oder den Softrock-Klassiker I'm Not in Love veröffentlichte. Bis 1976 waren Godley und Creme mit dem Fortschritt von 10cc jedoch immer unzufriedener geworden und verließen die Band schließlich. Nun arbeiteten sie als Duo unter dem Namen "Godley & Creme" zusammen, konnten mit den ersten Alben "Consequences" (1977), "L" (1978) und "Freeze Frame" (1979) jedoch noch nicht an die alten Erfolge anknüpfen. Erst in den Achtzigerjahren gelangen den beiden wieder Hits mit den britischen Top-Ten-Singles Under Your Thumb und Wedding Bells; das Stück Cry von 1985 brachte durch sein innovatives Musikvideo mit dem analogen Morphing-Verfahren (das stufenlose Überblenden von unterschiedlichen Kameraeinstellungen) und einer Platzierung in der Kult-Krimiserie Miami Vice zusätzliche mediale Aufmerksamkeit.

Daneben machten sich Godley & Creme in den 1980er Jahren aber auch noch einen Namen als Regisseure von Musikvideos, zu denen Klassiker der frühen MTV-Ära wie Visages Fade to Grey, Herbie Hancocks Rockit, Duran Durans Girls on Film, Frankie Goes to Hollywoods The Power of Love und Two Tribes sowie u.a. Every Breath You Take, Wrapped Around Your Finger und Synchronicity II von The Police zählten. Daneben zeichnete das Duo natürlich auch noch für die Clips der eigenen Songs verantwortlich.

1988 trennten sich dann die Wege von Godley und Creme, die seither auch solo Regiearbeiten und Plattenveröffentlichungen zu verantworten haben. Lol Creme stieg daneben unter anderem bei Art of Noise ein, während Kevin Godley sich mit seinem früheren 10cc-Mitstreiter Graham Gouldman als GG06 zusammentat.

Diskographie

Alben
  • 1977 Consequences (LP, Mercury/Phonogram)
  • 1978 L (LP, Mercury/Polydor)
  • 1979 Freeze Frame (LP, Polydor; Titel "Snack Attack" in den USA)
  • 1981 Ismism (LP, Polydor/Mirage)
  • 1983 Birds of Prey (LP/CD, Polydor)
  • 1985 The History Mix Volume 1 (LP/CD, Polydor)
  • 1988 Goodbye Blue Sky (LP/CD, Polydor)
Singles/EPs
  • 1977 5 O'Clock in the Morning
  • 1978 Sandwiches of You
  • 1979 An Englishman in New York
  • 1980 Submarine
  • 1980 Wide Boy
  • 1981 Under Your Thumb
  • 1981 Wedding Bells
  • 1982 Snack Attack
  • 1982 Save a Mountain for Me
  • 1983 Samson
  • 1984 Golden Boy
  • 1985 Cry
  • 1986 Cry (Remix)
  • 1987 Snack Attack (Remix)
  • 1988 A Little Piece of Heaven
  • 1988 10,000 Angels

Regie bei Videoclips

  • 1979 Godley & Creme - "An Englishman in New York"
  • 1980 Godley & Creme - "Wide Boy"
  • 1981 Visage - "Fade to Grey"/ "Mind of a Toy"
  • 1981 Duran Duran - "Girls on Film"
  • 1981 Status Quo - "Something 'Bout You Baby I Like"
  • 1981 Toyah - "I Want to Be Free"
  • 1982 Asia - "Heat of the Moment" / "Only Time Will Tell'
  • 1982 Godley & Creme - "Wedding Bells"
  • 1982 Graham Parker - "Temporary Beauty"
  • 1982 Joan Armatrading - "The Weakness in Me" / "When I Get it Right"
  • 1982 Toyah - "Thunder in the Mountains"
  • 1983 10cc - "Feel The Love"
  • 1983 Any Trouble - "Touch and Go"
  • 1983 Culture Club - "Victims"
  • 1983 David Sylvian & Ryuichi Sakamoto - "Forbidden Colours"
  • 1983 Elton John - "Kiss the Bride"
  • 1983 Godley & Creme - "Save a Mountain for Me"
  • 1983 Herbie Hancock - "Rockit" / "Autodrive"
  • 1983 The Police - "Every Breath You Take" / "Wrapped Around Your Finger" / "Synchronicity II"
  • 1983 Yes - "Leave It"
  • 1984 Frankie Goes to Hollywood - "Two Tribes" / "The Power of Love"
  • 1984 Paul Young - "Everything Must Change (US Version)"
  • 1984 Godley & Creme - Golden Boy
  • 1985 Artists Against Apartheid - "Sun City" (mit Jonathan Demme und Hart Perry)
  • 1985 Duran Duran - "A View to a Kill"
  • 1985 Eric Clapton - "Forever Man"
  • 1985 Go West - "We Close Our Eyes"
  • 1985 Godley & Creme - "Cry" / "History Mix 1"
  • 1985 Graham Parker - "Wake Up Next to You"
  • 1985 Howard Jones - "Life in One Day"
  • 1985 INXS - "This Time" (mit Peter Sinclair)
  • 1985 Sting - "If You Love Somebody Set Them Free"
  • 1985 Thompson Twins - "Don't Mess With Dr Dream"
  • 1986 Huey Lewis and the News - "Hip to Be Square"
  • 1986 Jana Pope - "Don't you Hear Me Screaming"
  • 1986 Lou Reed - "No Money Down"
  • 1986 Patti LaBelle - "Oh, People"
  • 1986 Peter Gabriel & Kate Bush - "Don't Give Up"
  • 1986 Rob Jungklas - "Boystown"
  • 1986 The Police - "Don't Stand So Close to Me '86"
  • 1986 Ultravox - "All Fall Down"
  • 1986 Wang Chung - "Everybody Have Fun Tonight"
  • 1987 George Harrison - "When We Was Fab"
  • 1987 Go West - "I Want to Hear It From You"
  • 1987 Godley & Creme - "A Little Piece of Heaven"
  • 1987 Peter Gabriel - "Biko"
  • 1988 Godley & Creme - "10,000 Angels"
  • 1988 And Why Not - "Restless Days"

Referenzbands

Weblinks