Garbage

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Garbage
Live at the Commodore 2005, Vancouver BC
Live at the Commodore 2005, Vancouver BC
Herkunft: Madison, Wisconsin, USA
Aktiver Zeitraum: seit 1993
Genres: Indierock, Electronica
Homepage: Garbage.com
Line-Up:
Shirley Manson (Gesang)
Butch Vig (Schlagzeug)
Duke Erikson (Gitarre, Keyboard)
Steve Marker (Gitarre)

Garbage ist eine US-amerikanische Rockband mit einer schottischen Sängerin.

Bandgeschichte

Butch Vig und Duke Erikson lernen sich in der Band Spooner kennen, Marker ist ein Fan der Band und später für deren Aufnahmen verantwortlich. Garbage beginnt 1993 als Jam Session der drei in Markers Keller, inzwischen betätigen sie sich alle als Produzenten. Nachdem sie Shirley Manson als Sängerin bei Angelfish gesehen haben, engagieren sie sie für die Band. Ihr selbstbetiteltes Debüt erscheint 1995 und entwickelt sich langsam zum Erfolg. 1998 erscheint der Nachfolger Version 2.0 (Nr.1 in Großbritannien), 2001 Beautiful Garbage und 2005 das vierte Album Bleed Like Me, das zumindest in den USA zu ihrem bis dahin größten kommerziellen Erfolg wird, trotz schwacher Kritiken. 1998 liefern sie den Titelsong zum James Bond-Film The World Is Not Enough.

2005 gibt es nach einem Interview mit Shirley Manson Spekulationen darüber, ob die Band sich auflösen wird, dies wird jedoch kurz darauf dementiert. Außerdem verhindern rechtliche Probleme die Veröffentlichung eines Best Of-Albums, das nach mehrmaligen Verschiebungen im Herbst 2006 erscheinen soll. Ebenso wurde die Single Run Baby Run nur in Australien veröffentlicht, Veröffentlichungstermine in Großbritannien wurden immer wieder verschoben und schließlich ganz abgesagt, angeblich aus Angst davor, dass der Song ebenso ein Misserfolg wie die vorherige Single Sex Is Not The Enemy werden würde. Das Best-Of erscheint schließlich im Juli 2007, Shirley Manson arbeitet währenddessen an einem Soloalbum.

Kollaborationen

Diskographie

Alben

Singles/EPs

Sonstiges

  • 2001 The Singles Collection (Compilation)
  • 2007 Absolute Garbage (Compilation) (23. Juli)

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH S F NOR FIN AUS NZ
1995 Garbage 55 6 20 - - 19 16 30 23 - -
1998 Version 2.0 4
1
13 4 17 12
1
4 6 - 26
2001 Beautiful Garbage 6 6 13 9 10 29 3 7 4
1
2
2004 Bleed Like Me 12 4 4 17 15 7 6 26 18 4 25
2007 Absolute Garbage 68 11 68 - 77 - - - - 18 -
Singles
1995 Vow - - 97 - - - - - - 32 -
1995 Only Happy When It Rains - 29 55 - - - - - - - -
1995 Queer - 13 - - - - - - - - -
1996 Stupid Girl - 6 24 - - - 38 - - 47 -
1996 Milk 84 10 - - - - - - - 44 -
1998 Push It 88 9 52 - - - 99 - 14 31 -
1998 I Think I'm Paranoid 98 9 - - - - 80 - - - -
1998 Special - 15 52 - - - - - - - -
1999 When I Grow Up - 9 - - - - - - - 22 27
1999 You Look So Fine - 19 - - - - - - - - -
1999 The World Is Not Enough 38 11 - 40 16 54 55 7 7 - -
2001 Androgyny 93 24 - - 67 54 - - - 21 17
2002 Cherry Lips - 22 - - 85 - - - - 7 22
2002 Breaking Up The Girl - 27 - - - - - - - 19 -
2002 Shut Your Mouth - 20 - - - - - - - - -
2005 Why Do You Love Me 63 7 94 - 75 - - - - 19 -
2005 Sex Is Not The Enemy - 24 - - - - - - - - -
2005 Run Baby Run 97 - - - - - - - - 47 -
2007 Tell Me Where It Hurts - 50 - - - - - - - - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
Spex NME Musikexpress Les Inrocks Spex Musikexpress Rolling Stone Visions
1995 Garbage
34
19
11
-
17 - - 18
1998 Version 2.0
-
45
21
26
- 7 14 15
Singles
1995 Queer
22
-
-
-
12 - - -
1998 Push It
-
-
-
-
- - 18 -
1999 The World Is Not Enough
-
-
-
-
- - 14 -

All-Time-Charts

Garbage

Kompilationsbeiträge

Referenzbands

Coverversionen

Garbage covern...

Garbage werden gecovert von...

Videoclips

Weblinks