Fuo

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fuo
Fuo 2010
Fuo 2010
Herkunft: Hamburg, Deutschland
Aktiver Zeitraum: seit 2006
Homepage: fuofuo.net
Line-Up:
Martin Schwendemann
(Schlagzeug, Glockenspiel, Percussion)
Leif Rumbke
(seit 2009: Bass, Fussorgel, Elektronik)
Hanne Franzen
(seit 2014: Klavier, Keyboard)
Ehemalige Mitglieder:
Hannes Falk
(bis 2010: Gitarre, Vibraphon, Fussorgel, Singende Säge)
Natali Abhyankar
(bis 2008: Bass)
Douglas Patton
(2008 bis 2010: Bass, Gitarre, Vibraphon, Saxophon, Klarinette, Elektronik)
Anne Maren Falk
(2008 bis 2010: Cello, Stylophone)
Christian Dreker
(bis 2008: Gitarre, Vibraphon, Fussorgel)
Dagmar Schwerk
(2008 bis 2009: Violine)

Fuo wurde 2006 in Hamburg gegründet.

Genre

Experimentelle Musik / Avantgarde / Instrumental / Post-Rock / Jazzcore

Bandgeschichte

Das Hamburger Ensemble Fuo tritt als Live-Formation - je nach aktueller Schaffensphase - gerne unvorhersagbar zwischen Sextett inklusive Reeds-/ String-Section und überraschend reduziertem Noise-Art-Duo in Erscheinung. Kompositionstechniken zwischen klassischer (Rock-)Bandarbeit und konzeptueller Kunstmusik, stehen gleichberechtigt neben freier oder strukturierter Improvisation, dem exzessiven Einsatz von Live-Loops und elektronischem Spielzeug.

Diskographie

  • 2007 Shmuzzle
  • 2009 Anachron
  • 2011 Resource

Videos

Weblinks