Flo Fernandez

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

TropicalHotDogNight

Line-Up

Bandgeschichte

Birgit moderiert im Jahre 2001 die TV-Show Mini-Prix im Offenen Kanal Hamburg. Das ist eine Art Grand-Prix, aber eben mini und komplett ohne Stars. Überredeter Teilnehmer dieses Wettbewerbes ist unter anderem Flo. Flo schlendert guter Laune in die Sendung, doch bei der den Umständen entsprechenden Frage nach seinem offiziellen Künstlernamen muss er passen. Wie soll Birgit ihn ankündigen? Noch zwei Minuten bis zur Live-Übertragung und kein Name, der nicht irgendwie total uncool klingt. Schweiss. "Der TED im Chat stimmt über die Interpreten ab, doch dazu wird ein Name benötigt, Flo!!",weiss die zeitgeplagte Regie-Assistentin. Noch eine Minute.

"Flo Fernandez", ruft Flo Fernandez. Mit Curiosity singt sich der Kurzentschlossene langfristig in die Herzen der Zuschauer und räumt den Pokal ab. So soll es ewig weitergehen.

Kollaborationen

Diskographie

Alben
Singles/EPs

Referenzbands

Anthrax, Captain Beefheart, Ween, Minutemen, Blur, Stereolab, Pavement, Lio, Leo Kottke, Renaud

Coverversionen

Flo Fernandez covern...

Weblinks