Filthy Fifteen

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es begann im Dezember 1984, als die Tochter von Tipper und Al Gore (dem späteren Vizepräsidenten der USA) den Song Darling Nikki von Prince hörte.

Tipper Gore hörte ebenfalls diesen Song, und gründete darauf das Komitee Parents Music Resource Center. Die PMRC veröffentlichte in der Folge eine Liste mit 15 Songs, die anstössige Texte enthielten (die Filthy Fifteen), und setzte den Aufkleber Parental Advisory, Explicit Content auf Tonträgern durch (auch Tipper Sticker genannt).

Die "Filthy Fifteen"

Künstler, Band Song Thema
Prince Darling Nikki Sex,Masturbation
Sheena Easton Sugar Walls Sex
Judas Priest Eat Me Alive Sex
Vanity Strap on Robbie Baby Sex
Mötley Crüe Bastard Gewalt
AC/DC Let Me Put My Love into You Sex
Twisted Sister We're Not Gonna Take It Gewalt
Madonna Dress You Up Sex
W.A.S.P. Animal (Fuck Like a Beast) Sex
Def Leppard High 'n' Dry (Saturday Night) Drogen
Mercyful Fate Into the Coven Okkultismus
Black Sabbath Trashed Drogen
Mary Jane Girls In My House Sex
Venom Possessed Okkultismus
Cyndi Lauper She Bop Sex,Masturbation

siehe auch:

Weblink