Evelyns Pørk

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Noisepop

Line-Up

Bandgeschichte

Evelyns Pørk wurde 1992 als "leistenbruch" von Konrad Wilde, Florian Lüning und Daniel Spindler gegründet. Die Umbenennung erfolgt 1995 mit der zweiten Veröffentlichung "Lieder aus dem Schlaraffenschaffenland". Die Band trennt sich im Juni 1999. Mitglieder von Evelyns Pørk spielen oder spielten bei Nonostar, Delbo, Kraftpost, Jn Fischer Erf, Kate Mosh, Torchous, Köhler & Kayser, Freudian, Vatal, Harald Karmig & die Electric Boller Band u.a.

Diskographie

Alben
  • 1994 Blumen im Blühen (MC, Eigenproduktion)
  • 1995 Lieder aus dem Schlaraffenschaffenland (CD/MC Eigenproduktion)

Singles/EPs

  • 1997 dto (CD, Eigenproduktion)

Referenzbands