Elektrant

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elektrant
Herkunft: Münster, Deutschland
Aktiver Zeitraum: von 2005 bis 2009
Genres: experimenteller Indie-Pop
Labels: Zerrendi Records
Homepage: myspace.com/elektrant
Line-Up:
Michaelektrant und Manuelektrant – alle Geräusche

Elektrant war ein experimentelles Indie-Pop-Duo aus Münster.

Bandgeschichte

Michaelektrant und Manuelektrant starteten 2005 als Klangkollektiv mit viel Improvisation und diversen musikalischen Mitstreitern. Trotz der immer stärkeren Konzentration auf das Minimalkonzept einer Duo-Besetzung mit Gitarre, Bass, Drumcomputer und Harmoniegesang ging der von Anfang an praktizierte Happening-Charakter den öffentlichen Auftritten bis zuletzt nie verloren. Textlich und musikalisch loteten sie die Spielräume zwischen Kunst und Pop aus ohne sich gezwungen zu sehen, sich für eines von beidem entscheiden zu müssen. Bis zur Auflösung 2009 waren Elektrant in rockmusikalischen Locations ebenso zu Haus wie in eher performancehaften Zusammenhängen wie dem Münsteraner Kunstprojekt „Sozialpalast“.

Diskographie

  • Das Gelbe Ding (EP)
  • Elektrant (Doppel-CD)
  • Für Sturmerprobte (EP)
  • Schwerhörig (CD)

Trivia

  • 2006 gewann Elektrant, hier wieder als Klangkollektiv auftretend, den Osnabrücker Straßenmusikpreis „Die Goldene Säge“

Referenzbands

Weblinks