Eimer

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

1990 gegründeter Underground Club in einem bestetzten Haus in der Rosenthaler Straße 68 in Berlin Mitte. Zu den Mitbegründern gehörten die Bands Freygang, Ich-Funktion und Firma. 1999 wird in einem Gerichtsverfahren die Räumung des Gebäudes verfügt, die aber erst 2003 durchgesetzt wird.

In all den Jahren war der Eimer eine wundervolle Brutstätte für eine experimetierfreudige Szene. Die vielen Bands Videokünstler Djs und Partymacher alle aufzu zählen würde den Rahmen sprengen.

FPF Rampazzo,Cpt Space Sex, Radio Bar, U-Kunst, Alien tv #1, Sound.lab, Wolle XDP, Xoldog, Honey Suckle Roses, Byzar, Peter Blau, Crisans, Exposito, KPDRZ usw.