Dizzee Rascal

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dizzee Rascal
Dizzee Rascal am 11. August 2008 bei ATP
Dizzee Rascal am 11. August 2008 bei ATP
Herkunft: London, England
Geboren: 1. November 1985 (30 Jahre)
(als Dylan Mills)
Aktiver Zeitraum: seit 2000
Genres: Hip Hop, Grime, Garage Rap
Instrumente: Gesang
Labels: XL Recordings
Dirtee Stank
Homepage: dizzeerascal.co.uk
Bands:
Roll Deep

Dizzee Rascal (* 1984 oder 1985 in London; eigentlich Dylan Mills) ist ein britischer Musiker.

Hintergrund

Als Dylan Mills im Osten Londons geboren, wächst Dizzee Rascal als Einzelkind bei seiner Mutter auf. Er hat Probleme in der Schule und betätigt sich als Kleinkrimineller, bis ein Musiklehrer ihm die Möglichkeit gibt, mit einem Schulcomputer eigene Musik zu kreieren. Er lässt sich von amerikanischen MCs inspirieren und schreibt erste Songs mit Texten, die auf seinen bisherigen Lebenserfahrungen basieren. Er wird Mitglied der Roll Deep Crew und wird langsam in der britischen Garage-Szene bekannter, als er die Single I Luv U aufnimmt. Das Lied wird zu einem Wegbereiter des Grime, dem neuen Genre, von dem Rascal inzwischen ein Teil geworden ist und das er im Laufe seiner Karriere berühmt macht. Sein Debütalbum "Boy In Da Corner" erscheint 2003, als er 18 Jahre alt ist, landet in den Top 30, in den Spitzenrängen vieler Kritikerlisten und bringt ihm den Mercury Music Prize ein. Kurz vor der Veröffentlichung wird Rascal in Zypern mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt (was angeblich mit einem Streit mit den Konkurrenzrappern von So Solid Crew zu tun hat).

Er erholt sich bald und kollaboriert danach für die Single Lucky Star mit Basement Jaxx. Sein Debüt wird Anfang 2004 auch in den USA veröffentlicht, wo zumindest die Kritiker ebenso begeistert sind. Im September desselben Jahres bringt er sein zweites Album "Showtime" heraus und hat sowohl damit als auch mit der Single Stand Up Tall seine ersten Top 10-Erfolge. Er gründet sein eigenes Label Dirtee Stank und produziert neue Grime-Acts wie die Newham Generals. Seit 2006 arbeitet er an seinem dritten Album "Maths And English", das 2007 erscheint. 2008 hat er zusammen mit Calvin Harris mit Dance Wiv Me einen Nr.1-Hit und im Jahr darauf erneut mit der Single Bonkers, die er zusammen mit Armand Van Helden aufnimmt. Beide Songs werden auch auf seinem nächsten Album "Tongue "N" Cheek" enthalten sein, das im September 2009 erscheint.

Kollaborationen

auf Boy In Da Corner

auf Showtime

auf Maths And English

Diskografie und Videos

All-Time-Charts

Boy in Da Corner
The Top 500 Tracks of the 2000s (Pitchfork, 2009)
  • 56 I Luv U
  • 110 Fix Up Look Sharp

Kompilationsbeiträge

Trivia

  • In dem Film "Rollin' With The Nines" (2006) hat Rascal einen kurzen Gastauftritt als Crackdealer und ist auch auf dem Soundtrack vertreten.

Referenzbands

Remixe

Dizzee Rascal remixt...

Dizzee Rascal wird geremixt von...

  • Youngstar - Stand Up Tall (auf "Stand Up Tall" Single)
  • N. Cage - Off 2 Work (auf "Off 2 Work" Single)

Weblinks