Diskussion:Alternative Titelfolgen ausgewählter Musik CD's

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wäre so eine Seite nicht besser als Benutzerunterseite aufgehoben? "Nervtötende Langweiler" sind schließlich in höchstem Maße subjektiv. --Rebecca ?! 08:32, 22. Aug. 2010 (UTC)

Es gibt immer wieder Alben, bei denen die einzelnen Titel in Punkto Rhythmus und Tonart nicht sehr gut aufeinander abgestimmt sind. Und es gibt auch Totalausfälle. Jeder kann alternative Titelfolgen entwickeln und hier unterbringen. Es ist schließlich keine Ego-Seite. Sollte die Seite hier nicht mehr willkommen sein, nehme ich sie herüber zu "Rateyourmusic"... Wär' aber schade! --Radunze 10:57, 22. Aug. 2010 (UTC)

Die Idee, der alternativen Titelfolgen finde ich ganz interessant. Aber das Problem der Subjektivität sehe ich auch. Wie wäre es, wenn wir eine Kategorie einrichten für Artikel, in denen solche subjektiven Seiten enthalten sind? --nakata auf ein Wort 11:35, 22. Aug. 2010 (UTC)

Indiepedia-Specials, Indiepedia-Spezial oder Premium-Content klingt sicherlich professioneller als Spielwiese. --Radunze 16:55, 23. Aug. 2010 (UTC)

Da hast du Recht. Hier liefen halt gerade Kinder vorm Haus vorbei, als ich die Kategorie eingerichtet habe... --nakata auf ein Wort 17:21, 23. Aug. 2010 (UTC)

Ich habe die "Spielwiese" dann mal durch "Creative Lounge" ersetzt. Alles, was nach Kreativität riecht, bitte auf diese Seite! --Radunze 17:07, 29. Aug. 2010 (UTC)

Eine Idee mit jugendlichem Schwung und Idealismus : ) Ein wahrer Fan auf dem rechten Weg. Ich nehm den Löschantrag mal raus.--UU-ji 12:11, 26. Feb. 2013 (CET)

Beatles - White Album

Hier wurde die Reihenfolge sicher auch argumentativ fundiert und begründet: Das weiße Album der Beatles ist, was die Verteilung von Soundspektren und sonstigen Charakteristika (Gesten, lineare Spezifika) betrifft, von der Songreihenfolge her auf Abwechslung bedacht. Es ist zu bemerken, dass keine Wiederholung von Grundtönen im direkten Anschluss von Songs vorkommt und auch die jeweiligen Gesten unterscheiden sich zumeist stark:

The Beatles: s/t („White Album“), Grundtöne:

  • E - D - a - D - g - C - a – e (Seite 1)
  • G - A - D - C - a - C - d - F – D (Seite 2)
  • A - e - D - E - G - e – F (Seite 3)
  • A - G - e - G - No.9 – G (Seite 4)

viele Grüße --UU-ji 04:53, 29. Mai 2013 (CEST)