Die Tödliche Doris Schallplatten

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Tödliche Doris Schallplatten
Genres: Avantgarde
Ort: Berlin
Aktiver Zeitraum: seit 1986

Geschichte

Die Tödliche Doris Schallplatten ist ein Label, dass die Mitglieder der Berliner Avantgarde-Band Die Tödliche Doris nach der Auflösung der Band 1986 gründeten. Auf dem Label sind neben Material von Die Tödliche Doris auch die Solo- und Nachfolgeprojekte der Bandmitglieder Wolfgang Müller, Käthe Kruse und Nikolaus Utermöhlen erschienen. Zudem hat Max Müller, der Bruder von Wolfgang Müller, eine Solo-Single und ein Album seiner Band Mutter hier veröffentlicht.

Veröffentlichungen

  • DTD 001 Die Tödliche Doris – Der siebenköpfige Informator (Cass, Ltd) 1986
  • DTD 002 Die Tödliche Doris – Das typische Ding (Cass, Ltd) 1986
  • DTD 003 Die Tödliche Doris – Die Über-Doris (Cass, Ltd) 1986
  • DTD 004 Die Tödliche Doris – Tabea und Doris dürfen doch wohl noch Apache tanzen (Cass, Ltd) 1986
  • DTD 005 Die Tödliche Doris – live – SO 36 Berlin 19.11.1982 (Cass, Ltd) 1986
  • DTD 006 Die Tödliche Doris – Chöre & Soli live im Delphi-Palast Sylvester 83/84 (Cass, Ltd) 1986
  • Doris 008 Nikolaus Utermöhlen – Karlsbad (LP) 1989
  • Doris 009 Wolfgang Müller – BAT – Aus der Schule der Tödlichen Doris (LP) 1989
  • Doris 011 Käthe Kruse & Gudrun Ohm – Elegie im März (12", Maxi) 1989
  • Doris 012 Max Müller – Wir steh'n hier jeden Tag (7") 1989
  • Doris 013 Mutter – Ich schäme mich Gedanken zu haben die andere Menschen in ihrer Würde verletzen (LP) 1990
  • Doris 014 Die Tödliche Doris – Die unsichtbare 5. LP materialisiert als CD / The Invisible 5th LP Materialized as CD (CD, Album) 1993
  • DORIS 015 Die Tödliche Doris – Doris Meets Doris 1994
  • none Käthe Kruse – La Sexe Rouge (CD, album) 1997
  • none Wolfgang Müller – Stare aus Hjertøya singen Kurt Schwitters (CD, MiniAlbum, Ltd) 2000

Weblinks