Deutschland

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutschland
713px-EU-Germany.svg.png
Flagge: 200px-Flag of Germany.svg.png
Hauptstadt: Berlin
Einwohner: 82,5 Millionen
Fläche: 357.031 km²
Weblink: wikipedia:Deutschland

Die Bundesrepublik Deutschland liegt in Mitteleuropa. Für die musikalische Entwicklung in diesem Land siehe die Artikel Pop in Deutschland und Deutschsprachige Genres. Die Entwicklung populärer Musik in Deutschland kann bis heute nur unvollständig nachvollzogen werden. Für das, was zum Beispiel in den DDR-Szenen so vor sich gegangen ist, gab es im Westen kaum einen Begriff, weil die Informationswege das nicht zugelassen haben. Eine Aufarbeitung der Gesamtgeschichte Populärer Musik der Nachkriegszeit steht somit noch aus. Es ist fraglich, ob eine solche geschrieben werden kann. Das schlechteste Wetter gibt es im schwäbischen Balderschwang, 1970 fielen hier 3503,1 Liter Regen pro Quadratmeter, der Durchschnitt liegt bei 2.450 Litern: [1].

Orte und Landkreise

Aachen, Bad Bramstedt, Bad Salzuflen, Bayreuth, Berlin, Bielefeld, Bremen, Chemnitz, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Erlangen, Frankfurt am Main, Freiburg, Fürth, Greifswald, Göttingen, Halle/Saale, Hamburg, Hannover, Köln, Kreis Mettmann, Leipzig, Magdeburg, Mannheim, Mönchengladbach, München, Münster, Neumünster, Neuss, Nürnberg, Osnabrück, Ostwestfalen, Regensburg, Retzbach, Solingen, Weiden i. d. Oberpfalz, Weilheim, Würzburg, Wuppertal

Festivals

Berlin Atonal, Berlin, 1. Mai, End Pilot Festival, Fucking Pop, ey!, Fusion Festival, Haldern Pop Festival, Hurricane, Highfield, Immergut, Indispensable Indoor Indie, Jenseits von Millionen, Leipzig (Pop Up, Melt! Festival, Populario, Bayreuth, Uni Open Air, Rheinkultur, Rock Am Deich, Force Attack, Southside, Rock am Ring, Rock im Park, Wacken Open Air

Genres

Hamburger Schule, Neue deutsche Welle, Avantgarde, Krautrock

Zeitschriften und Magazine

Goon, Intro, Jetzt (Magazin), Musikexpress, Neon, PnG, Rolling Stone, Spex, Visions

Fashion und Stil

Human Empire, Trainingsjacken

Initiativen

I Can't Relax In Deutschland

Awards

Adolf-Grimme-Preis, Comet, Echo

Vertriebe

Alive, Cargo, Hausmusik, Indigo, Rough Trade Distribution, Soulfood, SPV

Historisches

Als Nikel Pallat während einer TV-Diskussion einen Tisch zerhackte, Berlin, 1. Mai, Festival der Liebe

Songs Über Deutschland

Sonstiges

Goethe-Institut

Weblinks