Crypt Kicker 5

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Crypt Kicker 5
Herkunft: Seattle, Washington, USA
Aktiver Zeitraum: 19841990
Genres: Surf-Punk-Rock
Labels: C/Z, Anatomic Recordings
Line-Up:
Chip Doring: Gitarre (1984-1985, 1986-1990)
Jaime Caffery: Bass (1984-1985, 1986-1990)
Rob Gorringe: Gitarre (1988-1990)
Jack Endino: Schlagzeug (1986-1990)
Ehemalige Mitglieder:
Tom Davis: Gitarre (1984-1985)
Tim Nelson: Schlagzeug (1984-1985)
Rhonda Pelikan: Gesang, Gitarre (1986-1988)

Crypt Kicker 5 wurden 1984 in Seattle gegründet und lösten sich 1990 auf.

Bandgeschichte

Crypt Kicker 5 waren eine der Bands aus Seattle, die in den 1980er Jahren die Indie-Szene der Stadt bespielten, dabei aber keinen Grunge machten. Der Vierer um die Gründungsmitglieder Gitarrist Chip Doring, Jaime Caffery, Tom Davis und Tim Nelson spielte laut Eigenaussage "Surf-Punk-Ska-Country-Fusion-Rock with a twist o'lime" und konnte sich durch zahlreiche Konzerte als Vorgruppe von u.a. Soundgarden, den Walkabouts, The Blackouts und Skin Yard einen Namen in der Region bis nach Oregon und Vancouver machen. Beiträge zu Compilations wie "The Sound of Young Seattle" oder Bands That Will Make Money" mit anderen Hoffnungsträgern der Szene folgten.

Nach einer ersten Auflösung im Jahr 1985 folgte ein Jahre Bandpause, bis Doring und Caffery 1986 zwei neue Namen im Line-Up begrüßen konnten: Rhonda Pelikan sang fortan und spielte Gitarre, und Jack Endino, der nämliche Grunge-Produzentengott und seinerzeit noch Bassist bei Skin Yard, war der neue Mann hinter der Schießbude. In dieser Besetzung wurde eine Halb-Live/Halb-Demo-MC veröffentlicht und der Song Shoot to Kill für die von Endino selbst betreute Zusammenstellung "Secretions" veröffentlicht. Nach dem Ausstieg von Pelikan 1988 machte die Gruppe noch eine Zeitlang mit dem zweiten Gitarristen Rob Gorringe weiter und spielte auch Demos für ein Album mit dem Arbeitstitel "Scheherazade" ein, das jedoch nie veröffentlicht wurde. 1990 lösten sich die Crypt Kicker 5 schließlich auf. 2001 erschien die Kollektion "Previously Un", auf welcher das gesammelte CK5-Material erstmals auf CD verfügbar wurde. Chip Doring spielt heute bei der Surf-Punk-Band The Mercury Four, Rhonda Pelikan gründete die Power-Pop-Combo Mighty Shiny, deren selbstbetiteltes Album wiederum von Ex-Bandkumpel Jack Endino produziert wurde.

Diskographie

Singles/EPs
Sonstige
  • xxxx Crypt Kicker 5 (Live/Demos, MC, Eigenvertrieb)
  • 2001 Previously Un (Best Of + B-Seiten, CD, Anatomic Recordings)

Kompilationsbeiträge

Referenzkasten

Trivia

Referenzbands