Crackerbash

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Crackerbash
Herkunft: Portland, Oregon, USA
Aktiver Zeitraum: 19881993, 2005
Genres: Punk, Emo
Labels: Audio Addict, IMP Records, eMpTy Records, Sub Pop, Simple Machines Records, Humble Records
Homepage: Crackerbash bei Myspace
Line-Up:
Sean Croghan: Gesang, Gitarre
Scott Fox: Bass
Ted Miller: Schlagzeug (1989-1993, 2005)
Ehemalige Mitglieder:
Doug Nash: Schlagzeug (1988-1989)

Crackerbash sind eine Band aus Portland, die von 1988 bis 1994 aktiv war. 2005 gab es eine Reunion des Trios.

Bandgeschichte

Das Trio Crackerbash wurde im Jahr 1988 gegründet, bestehend aus Sänger und Gitarrist Sean Croghan, Bassist Scott Fox und Schlagzeuger Doug Nash. Ihr Einflüsse bezog die Band sowohl aus Pacific Northwest-Heroen wie den Wipers und The Sonics als auch dem (Post-)Hardcore von Hüsker Dü, Black Flag und Minor Threat sowie Mod-Klassikern der Marke The Who und The Jam. Die erste Single "Bike" erschien 1990, nach der Schlagzeuger Nash aus der Band geworfen und durch Ted Miller ersetzt wurde. Weitere Singles auf lokalen Indielabels folgten, bis 1992 im Zuge des "Portland, das nächste Seattle"-Hypes um Bands wie Hazel, Pond oder The Spinanes das Label der Stunde, Sub Pop auf Crackerbash aufmerksam wurde. Die Band wurde für die Single "Nov. 1" gesignt, die im Rahmen des Sub Pop Singles Club erschien. Weitere Konzertreisen mit fIREHOSE in den USA und The Gits in Europa folgten. Der von Drew Canulette (u.a. Soundgarden, Tone Dogs) betreute Debütlongplayer "Crackerbash" erschien dann noch 1992 bei eMpTy Records, im Jahr darauf gefolgt von der durch Fastbacks-Chef Kurt Bloch produzierten 10"-EP "Tin Toy", und auch im Seattle-Grunge-Panorama "Hype!" waren Crackerbash mit dem Stück Bandages zu sehen und zu hören.

Im Laufe des Jahres 1993 begann sich das Klima innerhalb der Band zu verschlechtern, und nach einer letzten Split-Single mit Jawbox kündigten Crackerbash ihre Auflösung an. Am 18. Dezember 1993 spielte die Band ihr letztes Konzert in Portland, von dem vier Tracks auch auf der posthum erschienenen EP "Final Show" verewigt wurden. Sean Croghan steuerte danach zunächst eine Solokarriere an und trat dann Junior High bei, während Fox und Miller bei Satan's Pilgrims erneut zusammen spielten.

Im September 2005 spielten Crackerbash zusammen mit anderen Portland-Veteranen der Neunziger wie Sprinkler und Hazel ein Reunionkonzert.

Diskographie

Alben
Singles/EPs
Sonstige

Kompilationsbeiträge

  • 1993 Head Lika Weedeater auf "Teriyaki Asthma IX" (C/Z Records)
  • 1994 Song for Lon Mabon und Trinkets auf "eMpTy Records Sampler" (eMpTy Records)
  • 1999 Song for Lon Mabon auf "Drinking from Puddles: A Radio History" (Kill Rock Stars)

Referenzbands

Coverversionen

Crackerbash covern …

Weblinks