Christoph Leich

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christoph Leich ist der Schlagzeuger der Band Die Sterne. Er spielt außerdem noch bei Davos und war bis 1991 Schlagzeuger der dann aufgelösten Kolossalen Jugend.

Mit Frank Spilker komponierte Christoph Leich zusammen die Musik zu dem mit einem Grimme-Preis ausgezeichneten Film "Dunckel".

Bei den Aufnahmen zu dem 2003er Album "Das Weltall ist zu weit" der Sterne entstand das Lied "Das gerechte Brett", welches keinen Platz auf dem Album fand. Leich gründete das Label Materie Records und veröffentlichte das Lied auf 7". Es folgten weitere Platten von Pascal Fuhlbrügge und anderen. Im September 2006 eröffnete Christoph Leich zusammen mit Tim Hespen das Seemannsglück, eine Mischung aus Café und Plattenladen, in Leipzig. Tim Hespen stieg allerdings nach einem halben Jahr wieder aus.

Weblinks