Chaos Chaos

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chaos Chaos
Chaos Chaos
Chaos Chaos
Herkunft: Seattle, Washington
Aktiver Zeitraum: seit 2000
Genres: Indie-Pop, Twee
Labels: Barsuk Records, Pattern 25
Homepage: ChaosChaosBand.com
Line-Up:
Chloe Saavedra: Schlagzeug, Gesang
Asya Saavedra: Gesang, Keyboards
Ehemalige Mitglieder:
Maia Saavedra: Bass (2007)

Chaos Chaos sind ein Duo aus Seattle, das aus den Schwestern Chloe Saavedra und Asya Saavedra besteht. Gegründet im Jahr 2000 unter dem Namen Smoosh machten die Zwei durch ihr damals sehr junges Alter auf sich aufmerksam und konnten mit namhaften Bands touren. Seit 2012 nennt sich die Band Chaos Chaos.

Bandgeschichte

Als Smoosh (2000–2012)

Angeblich wollte die Familie Saavedra im Jahre 2000 in einem Musikladen in ihrer Heimatstadt Seattle nur eine Geige kaufen, aber die beiden Kinder Asya und Chloe machten sich direkt auf nach oben in die Percussionabteilung, wo sie auf Jason McGerr, den Schlagzeuger von Death Cab for Cutie trafen. Aus dem Kaufhaus ging es mit einem Drumkit und Monsieur McGerr gab Chloe, der jüngeren der beiden Schwestern, fortan Schlagzeugunterricht an der Seattle Drum School. Asya erhielt derweil Klavierunterricht, dachte sich aber lieber selbst Melodien aus, anstatt welche nachzuspielen. Inspiriert durch die Hoppel-Popper von Smash Mouth nannten sich die beiden Schwestern nun Smoosh und begannen – gerade mal acht und sechs Jahre alt – selbst Musik zu machen. Die erste Single namens "Tomato Mistakes" verschickten Asya und Chloe gratis an jeden, der sie haben wollte. 2004 brachten sie, immer noch nicht einmal im Teenageralter angekommen, ihr erstes Album mit dem Titel "She Like Electric" heraus. Auf Konzerten spielten sie schon zusammen mit Cat Power, Sleater-Kinney, den Mates of State, Rilo Kiley, Jimmy Eat World und natürlich Death Cab for Cutie. 2006 hatten sie ihren ersten Auftritt im Late-Night-Show-Fernsehen bei Jimmy Kimmel und promoteten dort ihre zweite LP "Free to Stay", das auch den Indie-Hit Find a Way enthielt. Außerdem waren sie Support von Pearl Jam und tourten 2006 als Vorband mit Mark Oliver Everett bzw. seiner Band Eels durch die USA, Europa und Australien. Ein Konzert dieser gemeinsamen Tour in London kam auch auf DVD heraus. 2007 spielten Smoosh beim Lollapalooza-Festival und später mit ihren Helden von Bloc Party, dabei unterstützte sie auch ihre jüngere Schwester Maia Saavedra am Bass. Weitere Auftritte und Kollaborationen mit u.a. Nada Surf, The Go! Team, The Presidents of the United States of America, Sufjan Stevens und The Dresden Dolls folgten. 2010 kam dann das dritte Smoosh-Album namens "Withershins" heraus, das im Eigenvertrieb sowie über Bandcamp und iTunes (bei Letzterem unter den ursprünglichen Titel "The World's Not Bad") veröffentlicht wurde.

Als Chaos Chaos (seit 2012)

Nachdem der Name Smoosh inzwischen unvorteilhaft hauptsächlich mit einer Reality-TV-Darstellerin ("Jersey Shore") assoziiert wurde, entschlossen sich die Saavedra-Schwestern im Jahr 2012 zu einer Namensänderung ihrer Band und nannten sich fortan Chaos Chaos. (Bezugspunkt war ein wissenschaftlicher Name für eine Amöbenart.) Die Band blieb produktiv und brachte zwei EPs und eine Single unter dem neuen Namen heraus, wovon die 2014er EP "Committed to the Crime" den Song Do You Feel It? enthielt, der auch in einer Folge des Kult-Cartoons "Rick and Morty" zu hören war. Daraus entwickelte sich eine Zusammenarbeit mit dem Schöpfer der Serie, Justin Roiland, der mit Chaos Chaos auch auf der 2017 veröffentlichten Single "Terryfold" zusammenarbeitete, die Platz 33 in den US-Singlecharts erreichte. Drei weitere Singles läuteten bis 2018 den vierten Albenrelease (und ersten unter dem neuen Bandnamen) mit dem schlichten Titel "Chaos Chaos" ein, das thematisch unter anderem von der US-Präsidentschaftswahl 2016 beeinflusst wurde. Das Duo ging zur Begleitung der Veröffentlichung erstmals landesweit auf Headlinertour und hielt weiter guten Kontakt zur Promiwelt, da sie von Kim Kardashian höchstpersönlich gebeten wurden, erneut zusammen mit Justin Roiland einen Song für ihren Gatten Kanye West zum 41. Geburtstag zu schreiben. Dieser kam unter dem sinnigen Titel Kanye's B-Day Song am 8. Juni 2018 heraus, dem Ehrentage des nämlichen Rappers.

Diskographie

Als Smoosh
Als Chaos Chaos
  • 2012 S (EP)
  • 2013 In This Place (Single)
  • 2014 Committed to the Crime (EP)
  • 2017 Terryfold (feat. Justin Roiland) (Single)
  • 2018 Chaos Chaos (CD)
  • 2018 Kanye's B-Day Song (featuring Rick and Morty) (Single)

Kompilationsbeiträge

Videoclips

Weblinks