Bullets at the Birthday Party

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Post-Hardcore, Mathcore, Punkrock

Line-Up

Bandgeschichte

Die beiden Brüder Sebastian und Fabian Kiefer gründeten 1999 zusammen mit dem gemeinsamen Sandkastenkumpel Benedikt Gramm die Band Bullets at the Birthday Party. Nach zwei Jahren kam Saxophonist Ed Frick dazu, der die Band aber aus zeitlichen Gründen 2004 wieder verließ. Zu dritt veröffentlichten Bullets at the Birthday Party im selben Jahr ihr erstes Album „Liberté, bonjour" auf dem Freiburger Label Temple Music/Brettklang Records.

Diskographie

Alben

Weblinks