Bombay 1

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bombay 1
Herkunft: Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Aktiver Zeitraum: seit 2000
Genres: Electronica, Rock, Ambient
Labels: Grönland Records
Homepage: Bombay 1 bei ata tak
Line-Up:
Stoya - Gesang, Texte
Pyrolator - Electronics, Produktion

Bombay 1 sind ein Elektro-Projekt aus Düsseldorf, das bisher drei Alben veröffentlicht hat.

Bandgeschichte

Das Düsseldorfer Elektro-Rock-Duo Bombay 1 wurde im Jahr 2000 von zwei Veteranen der Post-Punk-Szene der Stadt gegründet. Mit Pyrolator (bürgerlich Kurt Dahlke) war ein Gründungsmitglied der wegweisenden NDW-Gruppen Der Plan, D.A.F. und Fehlfarben dabei, der auch das Label atatak zu verantworten hat, und Sänger sowie Songschreiber Stoya (Vorname Jörn, von Haus aus Professor für Malerei an der Kunsthochschule Kassel) hatte in den Achtzigerjahren unter anderem bei EKG und Trashmuseum mitgespielt und mit Edwyn Collins sowie Whirlpool Productions zusammengearbeitet. Für ihr gemeinsames Projekt zeichnete Stoya dabei für Gesang, Texte und Melodien verantwortlich, während Pyrolator Produktion und Keyboards beisteuerte. Stilistisch schlugen Bombay 1 mit ihrem Debütalbum "The Identity Thing" von 2001, das wie die Nachfolger auf Herbert Grönemeyers Label Grönland Records einen noch recht aggressiven Sound zwischen Techno und Elektro ein, allerdings auch damals schon kontrastiert mit Ambient- und Klassik-Klängen. "Me Like You" von 2002 entstand dann unter dem Eindruck der Anschläge vom 11. September 2001, was sich unter anderem in direkten Texten und einem gleichermaßen frontalen Klangbild äußerte. Das dritte und bislang letzte Album "Strobl" (benannt nach einer kleinen Gemeinde in Österreich, wo die Platte auch aufgenommen worden war) schaltete in Punkto Aggression dann deutlich zurück und ließ den TripHop- und Ambient-Anteilen wesentlich mehr Raum, während die Lyrics von Stoya sich stark ins Private verlagerten.

Der Bandname erklärt sich laut Stoya so: "Es gibt auf dieser Welt Orte, an denen man noch nie war, und die man aller Wahrscheinlichkeit auch nie sehen wird. BOMBAY - und auch Peking - sind für uns solche Orte. Man hat halt eine exotische Vorstellung davon, wie diese Orte aussehen, wie es dort ist. Es ist eine Art Traum-Realität, an der man sich festhalten kann. Genau das soll BOMBAY 1 sein."[1]

Diskographie

Alben
  • 2001 The Identity Thing (CD, Grönland)
  • 2002 Me Like You (CD, Grönland)
  • 2005 Strobl (CD/MP3, Grönland)

Singles/EPs

MP3s

Videos

Weblinks

Quellen

  1. Artikel zur LP "Strobl" bei ata tak records