Bolzplatz Heroes

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Hardcore

Line-Up

Bandgeschichte

Als Ableger von eher anno dazumal (The Notwist) bis eigentlich gar nicht (Sportfreunde Stiller) in die Hardcore-Ecke einzusortierenden Combos formierten sich die Bolzplatz Heroes 2005 in der Besetzung Florian Weber (Gesang, Gitarre; eigentlich Schlagzeug bei den Sportfreunden), Markus Schäfer (Gitarrist von Cosmic Casino und Instrument), Jörg Weber (Keyboard-Bass; Bruder von Flo) und Martin Messerschmidt (Schlagzeug bei Notwist). Anstelle von Indiepop-Elektro-Geschmeide oder leichtverdaulichen Songs über Fußball und Komplimente an die Damenwelt ist bei den Bolzern allerdings eben jene volle Hardcore-Dröhnung zu hören, die man am ehesten noch aus den ganz frühen Notwist-Tagen bzw. einflussweise von AmRep-Acts wie Helmet und Unsane kennt. Das selbstbetitelte Debütalbum der Bolzplatz Heroes erschien Anfang 2006 und sorgte für allerlei Erstaunen bei den bisherigen Fangruppen, fand letztlich jedoch durchaus Zustimmung bei aufgeschlossenen Kritikern und Hörern.

Diskographie

Weblinks