Body Falling Downstairs

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Body Falling Downstairs
Herkunft: Seattle, Washington, USA
Aktiver Zeitraum: 1981
Genres: Electronica, New Wave
Labels: Engram Records
Line-Up:
Roland Barker: Programmierung
James Husted: Programmierung
Paul Barker: Gesang
Sharon Gannon: Gesang

Body Falling Downstairs waren ein One-Off-Elektronik-Projekt aus Seattle.

Bandgeschichte

Die Geschichte von Body Falling Downstairs aus Seattle ist schnell erzählt: Die beiden hauptamtlich bei der visionären Post-Punk-Institution The Blackouts angestellten Brüder Roland und Paul Barker taten sich für den Track The Politics of Ecstasy mit Sängerin Sharon Gannon (Audio Leter) und Engram Records-Mit-Chef James Husted (u.a. K7SS) zusammen, um ein Stück für die ebenfalls wegweisende Engram-Kompilation "Seattle Syndrome Vol. 1" beizusteuern. Der Natur der Hauptakteure entsprechend handelte es sich dabei um recht hektische Minimal-Elektronik mit nervösen Vocals im Stil der Talking Heads. Die beiden Barker-Brüder zogen im Übrigen bald nach der Fertigstellung von Song und Sampler mit den Blackouts nach Chicago, wo sie Mitglied der zukünftigen Industrial-Stars Ministry werden sollten.

Kompilationsbeiträge

Referenzbands

Weblinks