Blackest Ever Black

Aus indiepedia.de
Blackest Ever Black“
Genres: Techno
Industrial
Darkwave
Dubstep
Synthpop
Ort: London
Großbritannien
Aktiver Zeitraum: seit 2010
Vertriebe: Juno Records
Homepage: Weblog

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Blackest Ever Black ist ein in London ansässiges Platten-Label das von dem Editor des Fact-Magazin Kiran Sande betrieben wird. Neben dem Post-Dubstep-Artist Raime ist die an düstere 1980er Jahre Musik erinnernde EP The Sorrow Of Two Blooms von Tropic of Cancer eine der herausragenden Veröffentlichungen des jungen Labels.

Kiran Sande ist inspiriert vom Postpunk und Industrial der 1980er Jahre, seine Leidenschaft für diese Musik findet sich auch auf der Mixtape-Reihe des Labels in der frühe düstere Techno-Acts, unbekannte Industrial, Darkwave und Synthpunk Bands gemixt werden. Diese Mixtapes erscheinen in einer Kleinstauflage von 40 bzw. 50 Exemplaren auf CD-Rom.

Veröffentlichungen

Maxis und Mini-LPs

Alben

  • BLACKESTLP001: Raime - Quarter Turns Over A Living Line (2x12"/CD)

Mixtapes

  • BLACKESTCDR001: Raime - You Can't Hide Your Headcrack (CDr, 2010)
  • BLACKESTCDR002: Blackest Ever Black - Scripts For The Pageant (CDr, 2010)
  • BLACKESTCDR003: Blackest Ever Black - The Scold's Bridle (CDr, 2010)
  • BLACKESTCDR003: Blackest Ever Black - She Died With Her Eyes Open (CDr, 2011)
  • BLACKESTCDR004: Blackest Ever Black - The Disappointment Engine (CDr, mp3 2011) :

Sonderveröffentlichungen

  • BLACKESTSE01: Raime - The Three Chambers / Living in the Gaps We Cannot Jump (CDrom + 5.1 Souround Sound DVDr, 2010)

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Inhalt
Bilder
Werkzeuge