Beatpunk.org

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Web-Zine mit politisch-antideutschem Anstrich aus Leipzig. Konzertberichte, News, Rezensionen von Büchern, Musik, Fanzines. Ein Le Tigre-Konzert findet hier ebenso Beachtung wie der Weltjugendtag der katholischen Kirche; Martin Büsser und Adorno reichen sich die Hand unter dem Gebrüll einer Screamo-Band wie Orchid.

Bekannt ist beatpunk.org vor allem durch die Mitherausgabe des Samplers "I Can't Relax In Deutschland", einem Gemeinschaftsprojekt unterschiedlicher Initiativen, die die Renationalisierung von Popkultur kritisieren, in der Form eines Buchs mit Artikeln und einer Cd mit Musik von u.a. Blumfeld, The Robocop Kraus, Tocotronic und anderen.

"Das Beatpunk Webzine ist der unkommerzielle Kulturbeutel für Musikalisches und Nicht-Musikalisches. Mit Freude an allen akustischen Verwöhnern zwischen Hardcore und Indiepop und dem Arsch voll Prinzipien haben wir Anfang 2003 die Segel gesetzt, um die Menschheit zu bekehren. »Gott hat Euch lieb« war gestern. Genug vom Opium der Massen genascht! Wir bringen Euch freie Assoziation und Kritik zum Basteln. " beschreibt sich das Redaktionsteam selbst.

Weblinks