Band of Horses – Everything All the Time

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Everything All the Time
Band of Horses
Veröffentlicht: 21. März 2006 (US)
14. Mai 2007 (UK)
Label & Vertrieb: Sub Pop (SP690)
Albumlänge: 36:06 Min.
Produziert von: Band of Horses, Phil Ek
Genre: Alt.Country, Indierock
Formate: CD, LP
Singles: 2007 The Funeral
Chronologie

Everything All the Time

2007 Cease to Begin

Zum Album

Cease to Begin ist Debütalbum der amerikanischen Band Band of Horses. Es wurde in den Avast Studios in Seattle aufgenommen. Produzent war dabei Phil Ek, der auch beim Nachfolger wieder beteiligt sein sollte.

Bei den Kritikern kam der Einstand der neuen Band gut an, bei Pitchfork wurde das Album mit dem Best New Music-Siegel geehrt, die Spex bekundete "eine Direktheit, die man überhaupt selten hört."[1]

Line-Up

Tracklisting

  1. The First Song (3:43)
  2. Wicked Gil (2:57)
  3. Our Swords (2:26)
  4. The Funeral (5:22)
  5. Part One (2:36)
  6. The Great Salt Lake (4:45)
  7. Weed Party (3:09)
  8. I Go to the Barn Because I Like The (3:06)
  9. Monsters (5:21)
  10. St. Augustine (2:41)

Singles

  • The Funeral
(21. Mai 2007)
7"
  1. The Funeral (5:22)
  2. The End's Not Near (3:45)

Credits

Charts

Jahr Titel Charts
D US US Independent UK A CH F NOR DK
2006 Everything All the Time 31

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts
Pitchfork
2006 Everything All the Time
12
Singles
2006 The Funeral
18

All-Time-Charts

Videoclips

Kritiken

Quellen

  1. http://www.spex.de/2006/06/06/Band-Of-Horses