Baja – Aether Obelisk

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aether Obelisk
Baja
Veröffentlicht: 12. April 2009
Label & Vertrieb: Other Electricities
Albumlänge: 51:51 Min.
Produziert von: Daniel Vujanic
Genre: Experimental, Postrock
Formate: CD/MP3
Chronologie

2008Wolfhour

Aether Obelisk

"Aether Obelisk" ist das vierte Album von Baja und erschien im April 2009.

Zum Album

Das im Frühjahr 2009 veröffentlichte vierte Album von Baja war eigentlich als EP geplant, erreichte letztlich mit knapp 52 Minuten und 12 Tracks dann aber doch Albumlänge. Nachdem "Wolfhour" zuvor eine ruhigere Episode im Kontext des Post-Rock-Projekts von Daniel Vujanic (u.a. Stale, E-Jugend, The Camping Group uvm.) dargestellt hatte, nahm "Aether Obelisk" auch die experimentelle Collagentechnik des Erstlings "Maps/Systemalheur" wieder auf, teilweise ergänzt durch die von "Aloha Ahab" bekannten Pop-Elemente und die dunkle Jazz-Atmosphäre von "Wolfhour". Auch mit Samples und deren Repetition und Verfremdung wurde wieder verstärkt gearbeitet.

Bei den Aufnahmen zur Seite standen Vujanic auch bei "Aether Obelisk" wieder seine Langzeitkollaborateure Daniel Kartmann, Niko Lazarakopoulos und Heiner Stilz zur Seite, ergänzt durch Gesangsbeiträge von Mariana Vujanic und Kerstin Griesshaber sowie den Ex-Stale-Bandkollegen Ralf Milberg an der Gitarre.

Als besonderes Bonbon konnte man die CD samt Booklet, Jewelcase und Tray-Einlage in eine funktionierende Sonnenuhr verwandeln.

Line-Up

Tracklisting

  1. 9 Seconds (0:09)
  2. Kitten (Chaos & Numerology) (3:49)
  3. The Fever Almanach aka Catscratchcatscratch (9:10)
  4. Be Quick, Be Quiet and Mean (4:50)
  5. The Story of Fissa Maines (2:28)
  6. Prism Break (2:09)
  7. Graph-Vlak (4:07)
  8. Tropentage (3:53)
  9. Floating Clocks, Floating Girls (3:32)
  10. The Aether Obelisk (Supertouch My Heart) (9:46)
  11. Deleth (3:20)
  12. The Nero Radius (4:34)

Referenzkasten