Bad Radio

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bad Radio
Herkunft: San Diego, Kalifornien
Aktiver Zeitraum: 1986-1990
Genres: Funk Rock
Line-Up:
Keith Wood - Gesang
Dave George - Gitarre
Dave Silva - Bass
Dawn Richardson - Schlagzeug
Ehemalige Mitglieder:
Joey Ponchetti - Schlagzeug
Eddie Vedder - Gesang

Bad Radio war eine kurzlebige Funk-Rock-Band aus San Diego. Vier Jahre nach der Gründung im Jahre 1986 löste sich die Band schließlich auf.

Bandgeschichte

In den Anfängen spielte dieses Quartett ausschließlich Lieder von den Red Hot Chili Peppers. Mit der Zeit fingen sie allerdings an, eigene Lieder zu schreiben. Richtig berühmt wurde die Band erst, als der heutige Sänger von Pearl Jam, Eddie Vedder, 1988 Keith Wood ablöste. Mit Vedder spielten sie das Stück Better Man ein, welcher in Zukunft einer der größten Pearl Jam-Hits werden sollte.

1989 wurde das erste 4-Song Demotape mit dem Namen "Tower Records Demo" veröffentlicht. Noch im selben Jahr gewann die Band einen vom Radiosender 91X veranstalteten Bandwettbewerb. Von dem dadurch erworbenen Geld konnten sie sich die Aufnahme für ein weiteres Demotape leisten. "What the Funk" wurde Ende des Jahre veröffentlicht und beinhaltete die Lieder "I'm Alive", "What the Funk", "Believe You Me" und "Homeless". Die zwei zuletzt genannten sind wohl die bekanntesten Lieder dieser Band.

Im Frühjahr 1990 verließ Eddie Vedder die Band und wurde prompt durch den Originalsänger Keith Wood ersetzt. Sie spielten noch einige Zeit mit der neuen Drummerin Dawn Richardson in Los Angeles zusammen, bis sie sich ganz auflösten.

Diskographie

  • 1989 Tower Records Demo
  • 1989 What The Funk Demo

Weblinks