Baby You Know

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Line-Up

frühere Bandmitglieder:

zeitweise:

Bandgeschichte

Die Band enstand 1987 aus der Band Sex Trash, bei der der Kern der Gruppe seit Anfang der 1980er zusammenspielte, und nicht aus der Baby Boomer Band, Während der acht aktiven Jahre ihres Bestehens spielten sich sich zu Kritikerlieblingen hoch.

Kollaborationen

  • Das Album "Clear Water" wurde produziert von Robert Forster; er spielt auch bei einigen Stücken mit. Baby You Know waren außerdem die Backing Band bei Forsters Solo-Touren.
  • Das Album "Last Night At The Kino Bar" wurde produziert von Karl Bruckmaier.

Diskographie

Alben
  • 1997 Snake Eyes Cry (Veracity Records)
  • 1995 Last Night at the Kino Bar (Veracity Records)
  • 1992 Clear Water (Sub-Up Records)
  • 1990 To Live is To Fly (Sub-Up Records)

Singles/EPs

  • 1996 Baby You Know (WOM)
  • 1995 Storm (Veracity Records)

Referenzkasten

Trivia

Als Baby You Know mit Robert Forster bei den Berlin Independent Days spielten, kam Townes Van Zandt in die Garderobe und teilte der Band mit, wie sehr ihm das erste Album gefallen habe.

Referenzbands

Weblinks