Audioslave

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Audioslave gründen sich 2002 in Kalifornien, nachdem Zack de la Rocha bei Rage Against The Machine ausstieg. Aus den Überresten von RATM und Soundgarden entsteht Audioslave. Die Band existiert bis zur Wiedervereinigung von RATM 2007.

Genre

Rock

Line-Up

Bandgeschichte

Audioslave wird zunächst als Neuversion von Rage Against The Machine betrachtet, da sich mit Commerford, Wilk und Morello drei der vier vorherigen Bandmitglieder wieder zusammenfinden. Statt jedoch mit demselben Namen und neuem Sänger weiterzumachen, wird der alte Bandname aufgegeben und mit Chris Cornell (Soundgarden) ein Sänger gewählt, der nichts mit dem vorigen Bandleader Zack de la Rocha gemeinsam hat. Die neue Band probt unter dem Projektnamen Civilian zusammen und plant einige Gigs, doch Cornell steigt wieder aus, weil er mit den bisherigen Ergebnissen unzufrieden ist. Kurz darauf ist er wieder an Bord und die Band veröffentlicht 2002 unter ihrem neuen Namen die erste Single Cochise, kurz gefolgt vom selbstbetitelten Debütalbum, das von Rick Rubin produziert wird. Der Erfolg ist groß und wächst noch mehr mit dem 2005er Nachfolger Out Of Exile, das Nr. 1 in den USA wird und in fast allen anderen Ländern die Top 10 erreicht. Auch die Single Be Yourself erweist sich als großer Hit. Schon 2006 erscheint das dritte Album Revelations, das in fünf Wochen aufgenommen wurde und fast an den Erfolg des Vorgängers anknüpfen kann. 2007 gibt es dann überraschend eine Reunion von Rage Against The Machine, wenige Wochen später verkündet Cornell, dass er die Band verläßt, die damit wohl ihr Ende gefunden hat.

Weder musikalisch noch textlich lassen sich Audioslave mit Rage Against The Machine vergleichen, die Musik ist deutlich rocklastiger und die Texte nur vereinzelt und auch bisher nur auf dem letzten Album politisch gefärbt.

Diskographie

Alben

Singles/EPs

DVDs

Charts

Jahr Titel Charts
D US UK A CH S F NOR FIN NZ
2002 Audioslave 39 7 26 53 34 14 51 5 28 4
2005 Out Of Exile 6
1
5 8 7 2 31
1
5
1
2006 Revelations 8 2 12 6 8 6 46 5 2
1
Singles
2002 Cochise - 69 29 - - - - - - -
2003 Like A Stone - 31 - - - - - - - 14
2003 Show Me How To Live - 67 - - - - - - - -
2004 I Am The Highway - 66 - - - - - - - 36
2005 Be Yourself 87 32 40 73 - 48 74 - - 38
2005 Doesn't Remind Me - 68 - - - - - - - -
2006 Original Fire - 79 - - - - - - - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
Visions Visions
2002 Audioslave
33
5
Singles
2002 Cochise
-
26

Kompilationsbeiträge

Trivia

Referenzbands

Coverversionen

Audioslave covern...

Videoclips

Weblinks