Off Course Records

Aus indiepedia.de
(Weitergeleitet von Another Swiss Label)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Off Course Records
Another Swiss Label
Genres: Punk
Swiss Wave
Ort: Schweiz
Aktiver Zeitraum: 1979 bis 1993

Geschichte

Off Course Records und Another Swiss Label waren zwei 1979 gegründete Independent-Labels aus der Schweiz. Die Label wurden von Martin Biland, Peter Wittwer und Urs Steiger betrieben. Urs Steiger schrieb damals auch bei dem deutschsprachigen Schweizer Fanzine No Fun. Die Produktionen der Schweizer Label waren bekannt für ihren guten Klang und die professionelle Covergestaltung. Für die Labels wurden auch Maxi-Singles gepresst. Veröffentlicht wurde vor allem melodische Musik aus den Bereichen Punk und NDW bzw. dem schweizerischen Pendant Swiss Wave. 1980 fusionierten die beiden Labels. Im Jahr darauf hatten sie mit dem Album Swiss Wave - The Album einen Überraschungerfolg. Unter anderem war darauf das Lied Eisbär von Grauzone zu hören war. Dies war auch der Ausgangspunkt der Karriere von Stephan Eicher in Frankreich. Anfang der 1990er Jahre versuchte das Label mit Rockabilly-Musik kurzzeitig einen neuen Start.

Veröffentlichungen Another Swiss Label

  • ASF/FFC 8010/5 Kraft Durch Freude - I've Gotta Whole Lotta Love / I Don't Mind (7") 1980
  • ASL-1 Sperma - Züri Punx / Bombs (7") 1979
  • ASL-2 Sperma Sperma -(12", EP) 1979
  • ASL-3 Technycolor - Bunker (7") 1979
  • ASL-4 Jack & The Rippers - No Desire (7") 1979
  • ASL-7 Sperma - Love Love (7") 1980
  • ASL-8 Sperma - Zuri Punx / Sinnlos (7") 1980
  • ASL 3308 TNT - Eine Kleine Machtmusik (10") 1983

Veröffentlichungen Off Course Records

  • 1C 006-46 430 Grauzone - Eisbær (7", Single) 1981
  • 7902 Mother's Ruin - Dany Hot Dog (7") 1979
  • 7904 FFC The Sick & Chaos - Never Too Late / Switzerland/ Day Doult / Get Out Of My Pocket (12") 1979
  • 1000/2 Rudolph Dietrich - Mutterfreuden (LP, Album) 1981
  • 817 531-1 Stephan Eicher - Les Chansons Bleues (LP, Album) 1984
  • 821 914-1 Stephan Eicher - Nice (12", Maxi) 1984
  • 813 342-7 ME Stephan Eicher - Komm Zurück (7") 1983
  • ASF/FFC 8010/5 Kraft Durch Freude - I've Gotta Whole Lotta Love / I Don't Mind (7") 1980
  • ASL-2CD-12-2 Liliput - Liliput (2xCD, Comp) 1993
  • ASL 19 Stephan Eicher - Stephan Eicher Spielt Noise Boys (7") 1980
  • ASL 20 Liliput - Eisiger Wind (7") 1980
  • ASL-21 Grauzone - Moskau (7") 1981
  • ASL 22 Last Romance - War In The City (7", Single) 1981
  • ASL-23 Grauzone - Träume Mit Mir (7") 1982
  • ASL-24 Grauzone - Eisbær (7", Single) 1981
  • ASL 29 Stephan Eicher - Sweetheart (7") 1983
  • ASL-1223 Grauzone - Träume Mit Mir (12", Maxi) 1982
  • ASL-1225 Stephan Eicher - Souvenir (12") 1982
  • ASL-1226 Aborted At Line 6 - Mammut (12") 1983
  • ASL 1230 Stephan Eicher - Nice (12", Single) 1984
  • ASL-3301 Various - Swiss Wave The Album (Comp) 1980
  • ASL-3303 Mother's Ruin - Want More (LP, Album) 1981
  • ASL-3304 Grauzone - Grauzone (Album) 1981
  • ASL 3305 Passepartout / Le Passepartout - Paradoxa (LP) 1982
  • ASL-3306 Sophisticated Boom Boom - Sophisticated Boom Boom (LP, Album) 1982
  • ASL 3310 Stephan Eicher - Les Chansons Bleues (LP) 1983
  • ASL 3311 D-Sire - Moving Back & Forward (LP) 1987
  • ASL-CD-10-2 Stephan Eicher - Les Chansons Bleues / Souvenir / Noise Boys (CD) 1988
  • FFC 7906 Mother's Ruin - Godzilla (12", MiniAlbum) 1979
  • FFC 8008 TNT - I Remember 77 (7") 1980
  • FFC/RDS 7907 Kraft Durch Freude - Wir Bleiben Kameraden (12", EP) 1979
  • OCRR-3301 Rockabilly Five - LP CD/1991
  • OCRR-3302 Rockabilly Five - "5 Times Fun"LP, CD/1994
  • OCRR-3303 V.A. "First Swiss Rockabilly Meeting '90"/LP/CD/1991
  • OCRR-3304 Okie Dokies - "Ninety-One Pounds Of Lovin’" (LP) 1991
  • OCCR 3308 Woodchoppers - "No Time" 1992
  • OCCR 3307 Hillbilly Headhunters - Mad (LP, Album) 1991
  • OCRR 3309 Hillbilly Headhunters - Girls ,Guitars, Jaguars (LP) 1993
  • OCRR 4510 Hillbilly Headhunters - Sloopy Part 2 (7", Ltd) 1992

Bücher

  • Edition Patrick Frey Zürich/Buch 320 Seiten/2006, 2.Auflage 324 Seiten/2007 Lurker Grand "Hot Love - Swiss Punk & Wave 1976-1980"
  • Nachbar der Welt Verlag Zürich/Buch 232 Seiten/1986 Marlene Marder "Kleenex Liliput. Das Tagebuch der Gitarristin Marlene Marder. Berichte aus dem Leben der ersten Züricher Frauenband, reich bebildert und dokumentiert. Vorwort von Greil Marcus"