Amen 81

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Crustcore, Hardcore

Bandgeschichte

Amen 81 ist eine 1994 gegründete Nürnberger Hardcore-Band mit überwiegend politischen Texten.
Die Besetzung von Gitarre, Bass und Schlagzeug wurde zeitweise auf 2 Personen aufgeteilt. Mittlerweile spielen 3 in der Band, von denen jeder auch singt.
Anfangs spielte die Band noch einen rauen Crust-Sound, inzwischen hat sich die Musik aber zum Hardcore entwickelt. Ursprünglich hießen sie Corpus Christi, wollten den Namen aber nicht behalten. Während der Fahrt zum nächsten Konzertort auf einer Tour überlegte man sich einen neuen Namen und fuhr zufällig hinter einem Auto mit dem Kennzeichen AM - EN 81. Man einigte sich darauf und seit dem spielen sie unter diesem Namen.

Diskographie

  • 1994 1. Demo (MC, DIY) unter dem Namen Corpus Christi
  • 1994 2. Demo (MC, DIY) unter dem Namen Corpus Christi
  • 1995 Splittape mit Nebel (MC, DIY) unter dem Namen Corpus Christi
  • 1995 s/t (7", DIY)
  • 1996 Stadtfeind (10", Bilharziose)
  • 1997 Split 12" mit Burned Out (12", Funai Rec.)
  • 1999 ...zurück aus Tasmanien (LP, Bilharziose)
  • 2003 ...mit 3 PS (LP, Skuld Releases)
  • 2005 The Hit Pit (LP, 3 PS Schallplatten)
  • 2007 Corpus Christi (Do-LP, Twisted Chords)
  • 2007 Split 7" mit Bubonix (7", Matula)

Weblinks