Alias Eye

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alias Eye ist eine Artrock-Formation aus Mannheim, die 1998 gegründet wurde.

Genre

Art-Rock, Progressive Rock

Line-Up

  • Philip Griffiths (Gesang)
  • Matthias Wurm (Gitarre)
  • Frank Fischer (Bass)
  • Jens Haberkorn (Keyboard)
  • Ludwig Benedek (Schlagzeug)

Bandgeschichte

Alias Eye wurde 1998 gegründet, als Philip Griffiths, Matthias Richter, Frank Fischer und Ludwig Benedek, die schon seit über vier Jahren zusammen spielten, den Keyboarder Vytas Lemke in die Band aufnahmen. Nachdem sich die Gruppe erstmal auf das Songschreiben beschränkte, nahmen sie 1999 ihre erste Demo-CD Beyond The Mirror auf, die weltweit auf positive Resonanz stieß. Im Frühjahr 2000 kam die Band in Kontakt mit der holländischen Plattenfirma DVS Records, die Alias Eye im November des gleichen Jahres unter Vertrag nahm. Die Arbeit am Debütalbum Field of Names begann gleich im Anschluss; die Aufnahmen zum Album wurden schließlich im März 2001 nach fünf langen Monaten im Blue Sky Studio in Mannheim beendet. Zwei Jahre nach der Veröffentlichung des Debütalbums Field of Names meldete sich Alias Eye 2003 mit ihrem Zweitwerk A Different Point of You zurück. Das Album heimste weltweit hervorragende Kritiken ein und ermöglichte es der Band, Ende 2004 die kanadische Band Saga auf ihrer Deutschlandtour durch 16 Städte zu begleiten. Alias Eye spielte vor mehr als 17.000 Zuschauern und konnte so die eigene Fanbasis erheblich vergrößern.

Es folgte 2005 eine Durststrecke, die eher durch private Erfolge als durch produktive musikalische Zusammenarbeit auffiel. Dennoch fing die Band 2005 an, neue Songs für ihr drittes Album zu komponieren. Schon jetzt konnte man deutlich erkennen, dass sich das neue Material von den A Different Point of You Songs abheben würde; die Band ging eher minimalistisch ans Werk und versuchte, die Tracks in ein rockiges, erdiges Gewand zu packen. Im Herbst 2005 entschied sich Gitarrist Matthias Richter die Band zu verlassen. Ein Ersatz wurde jedoch relativ schnell gefunden: der neue Mann an den Saiten heißt Matthias Wurm, der mit seiner virtuosen, sehr direkten Art Gitarre zu spielen den Gesamtsound der Band stark beeinflusste. Anfang 2006 gingen die 5 Musiker von Alias Eye ins Studio, um den Nachfolger für das Zweitwerk A Different Point of You zu komponieren und aufzunehmen. Gemischt und gemastert in den bekannten HOFA Studios, repräsentieren die elf Songs von In Focus einen erdigen Sound, der unter anderem durch die Verwendung traditioneller Tasteninstrumente verwirklicht wurde. Das Album erschien Anfang 2007 bei dem Label Quixote Records. Im Frühjahr 2007 entschied sich Vytas Lemke (Keyboard) die Band zu verlassen, da er seine musikalische Zukunft in einem anderen Genre sah. Ein mindestens ebenbürtiger Ersatz wurde mit Jens Haberkorn gefunden, der im Sommer 2007 das Quintett wieder vervollständigte.

Diskographie

Alben
Sonstige
  • 2000 Beyond the Mirror (Demo-CD)

Weblinks