Alaska (Band)

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herkunft: Hamburg

Genre

Indie, Pop, Shoegaze

Line-Up

Bandgeschichte

alaska wurden 1994 in Hamburg (zunächst unter dem Namen "mrs. wallace") gegründet. Als richtungsweisender Einfluss der Band galt die 'C86-Szene. Besonders inspiriert wurden alaska von Bands wie Field Mice, Teenage Fanclub, The Pastels, The Wedding Present oder später Belle And Sebastian. Erste Veröffentlichungen der Band waren die 7"-Vinyl-Single "Kings Of The Class" auf dem Hamburger Label Marsh-Marigold Records im Jahre 1999, sowie der Sampler-Beitrag "alaska" auf "Under the influence of bad weather"; erschienen beim Leipziger Fanzine Fieberkurve im Jahre 2000.

2005 veröffentlichten alaska auf Marsh Marigold Records mit "Nouveau Liberty" ihren ersten Longplayer.

Diskographie

Singles/EPs

Kompilationsbeiträge

  • 2000 "alaska" auf Fieberkurve-Sampler "Under The Influence Of Bad Weather",
  • 2004 "Kings Of The Class" + "manège fou" auf Marsh-Marigold Sampler Review III
  • 2008 "Beauty of the World" (auf Pop-Nation Vol.3 Bonvivant Records, Spanien)
  • 2008 "Body Aches" (auf Marsh-Marigold-Review Vol.4)
  • 2008 "Super Extra Thought" (auf "Doing it for the kids"-Compilation, Glasgow,UK)
  • 2009 "She Was A Rockstar" (auf Indietracks 2009-Compilation, Make Do And Mend Records, UK)

Referenz-Bands

Videoclips

Weblinks