Abgefuckt liebt Dich

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Abgefuckt liebt Dich" ist einer der größten, deutschsprachigen, alternativen Single-Börsen im Internet.

Allgemeines

Gegründet im März 2004 von den Mitgliedern der Band "Abgefuckt" war die Seite laut Band-Angaben zuerst als Parodie auf bereits existierende Single-Seiten gedacht. Zunehmend wurde die Seite intensiver genutzt und machte sich in der Independent-Szene einen Namen. "Abgefuckt liebt Dich" richtet sich hauptsächlich an Angehörige der Independent-, Punk-, Rock- und Skinhead-Szene.

Entwicklung

Nach 2 Jahren aussschliesslichem Wachstum durch Verlinkungen und Mund-zu-Mund-Propganda, hat die Seite im Jahr 2006 einen Mitgliedszuwachs von 500% erreicht, bedingt durch Fernsehbeiträge und verstärkte Werbung auf Konzerten und Fan-Zines. Aufgrund der Nachfragen von Mitgliedern bietet "Abgefuckt liebt Dich" nun Gruppen, Foren, Blogs, CD-Vorstellungen und ein Band-Portal an und entwickelt sich damit mehr zu einer Web 2.0 - Community.

Finanzierung

Abgesehen von der eingeblendeten Werbung, können sich Mitglieder bestimmte Funktionen wie freie Gestaltung der Profile für derzeit einen Euro pro Monat kaufen. "Abgefuckt liebt Dich" verteidigt dieses System mit der Unabhängigkeit von Venture-Kapital, wie es bei anderen Commmunities (MySpace, studivz) der Fall ist.

Kritik

"Abgefuckt liebt Dich" bezieht sich nur auf die angesprochenen Szenen. Neu angemeldete Mitglieder werden von einem Moderatoren-Team kontrolliert und freigegeben. Personen, die nach Meinung der Moderatoren nicht dazugehören, werden wieder gelöscht. Laut Angaben von "Abgefuckt liebt Dich" liegt die "Rausschmeiss"-Quote jeden Tag zwischen 10% bis 20%.

Weblinks

Abgefuckt liebt Dich