Österreichisches Talente Finale 1990

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Am 23. Juni 1990 fand das "Österreich Finale" der Österreichischen Talente-Börse im "Theater am Kornmarkt" in Bregenz statt. Für das "Österreich-Finale" konnten sich jene Gruppen und Solisten qualifizieren, die als Sieger bei den zuvor stattgefundenen Wettbewerbe der jeweiligen Bundesländer hervorgegangen sind. Insgesamt nahmen 14 Teilnehmer aus ganz Österreich, 6 Solisten und 8 Bands am Finale teil. Die Finalisten, Sängerin Martina Serafin aus Niederösterreich, mit dem Titel "Wonder Why", ein Song aus der Feder von Komponist und Produzent Matou (Christian Matula) und die oberösterreichische Gruppe Smart Import mit dem Titel "Great Days" gingen beim International Pop Song Festival 1990 am 12./13. Oktober 1990 im Festspiel- und Kongresshaus Bregenz für Österreich an den Start. Die Veranstaltung unter der Leitung von Dir. Werner Hämmerle (Vizepräsident der ÖTB) wurde von Carl Hannes Planton (ORF) und Elke Kast (ZDF) moderiert. Begleitet wurden alle Teilnehmer von der Rolf A-Band unter der Leitung von Rolf Aberer.

Solisten

Gruppen

Weblinks